24 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

VHS Ludswigshafen besucht Frieder Burda Museum in Baden-Baden und Residenzschloss Rastatt

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Anmeldungen ab sofort möglich!!

Die Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises lädt am 27. April 2017 zu einer Tagesfahrt nach Baden-Baden und Rastatt ein. Zunächst wird im Frieder Burda Museum Baden-Baden die Ausstellung „Alchemie und Arabeske“ von Sigmar Polke besucht. Nach der Mittagspause in Baden-Baden führt die Fahrt nach Rastatt zum Besuch des dortigen Residenzschlosses. Zehn Jahre nach der Retrospektive Sigmar Polke im Museum Frieder Burda, die auf den Sammlungen Josef Froehlich, Reiner Speck und Frieder Burda basierte, will das Museum nun auf das Werk des großen Malers unter dem Blickwinkel der „geheimnisvollen Gründe“ seiner Malerei und der dazu elegant kontrastierenden Liniengebilde eingehen. Die Linien werden auf recht unterschiedliche Art „gewonnen“: durch Klebebänder, durch Bildvorlagen, durch Farbverläufe oder durch Übernahme herrlicher Arabesken Dürers oder Altdorfers.

Die belebten Malgründe entstehen durch die Wahl des Materials (Stoffe, Folien, Raster) wie durch „zauberhafte“ chemische Prozesse der Vermengung unterschiedlicher Chemikalien, Lacke, Pflanzensäfte etc. Gegensätze wie „gewollt“ und eher „zufällig“ durchdringen und überlagern sich dabei ständig, wobei nie eindeutig entschieden ist, woher die bestimmende Kraft rührt. So stehen die Stoffbilder und Lackbilder den linearen Darstellungen bis hin zu den Schönheitslinien der „Schleifenbilder“ sich umarmend gegenüber.

Das Rastatter Residenzschloss ist die älteste Barockresidenz am Oberrhein. Dieses Schloss wurde vom Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden-Baden und Markgräfin Sibylla Augusta nach dem Vorbild von Versailles errichtet. Beim Gang durch die Prunkräume tauchen die Besucher in ein Meer barocker Üppigkeit, beispielsweise im reich geschmückten Ahnensaal, ein. Einst Schauplatz höfischer Feste ist er noch immer dekorativer Mittelpunkt des Schlosses, dem Stuckfiguren und Ornamente, Deckenfresken und Ahnenporträts den Glanz barocken Lebens einhauchen.

Die Fahrt findet mit dem Reisebus statt. Abfahrt in Ludwigshafen Hauptbahnhof (Busbahnhof) ist um 7:30 Uhr, in Speyer Hauptbahnhof (Busbahnsteig 8) um 8 Uhr. Die Rückfahrt startet in Rastatt gegen 16 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 56 Euro. Anmeldungen sind unter Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 www.vhs-rpk.de (Kursnummer: B708045Z01) oder bei Martha Ackermann-Schneider (0621 5909 347, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) möglich. (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online