23 | 10 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Verbandsausschuss des DRK Kreisverbandes Südliche Weinstraße ernennt Theresia Riedmaier zur Ehrenvorsitzenden

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

20jähriges ehrenamtliches Engagement gewürdigt

In seiner jüngsten Sitzung des Verbandsausschusses des DRK Kreisverbandes Südliche Weinstraße e.V. ernannten die Mitglieder Landrätin Theresia Riedmaier einstimmig zur Ehrenvorsitzenden des DRK Kreisverbandes Südliche Weinstraße. Der stellvertretende Vorsitzende, Bürgermeister Karl Schäfer, würdigte das 20-jährige ehrenamtliche Engagement im DRK Kreisverband Südliche Weinstraße und in der DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH. Hierbei erinnerte er daran, dass Theresia Riedmaier in vier Kreisversammlungen jeweils einstimmig wiedergewählt wurde, was Ausdruck der hohen Wertschätzung, aber auch Dank für das außerordentliche Engagement in der Rotkreuz-Gemeinschaft sei. Es war für sie immer eine Selbstverständlichkeit das Jugendrotkreuz, die Wasserwacht, den Aktiven Dienst, den Kriseninterventionsdienst oder auch die DRK Ortsvereine mit Rat und Tat zu unterstützen.

„Ob Blutspendeehrungen in den Ortsvereinen, ob Kreis-, Bezirks- oder Landeswettbewerbe des Jugendrotkreuzes oder Gremiensitzungen des Kreisverbandes oder der DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH, Sie verehrte Frau Landrätin Riedmaier, haben unserer Gemeinschaft stets vorgelebt was ehrenamtliches Engagement bedeutet“, so Karl Schäfer weiter.

Gleichzeitig war ihr aber auch bewusst, dass sie sich auf „ihr“ Rotes Kreuz verlassen konnte und dass große Herausforderungen, wie etwa Rotkreuz-Erlebnistage, der Landesentscheid des Jugendrotkreuzes oder auch die Vorbereitung und Organisation der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge durch den Kreisverband und die Ortsvereine stets bestens durchgeführt  wurden. Nicht zuletzt mit der Ausgliederung des Rettungsdienstes in die DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH und die intensive Begleitung der Kooperation mit dem DRK Landau, hat Landrätin Riedmaier zukunftsorientierte Lösungen für unseren Kreisverband wesentlich vorangetrieben, mitgestaltet und verantwortet.

Alle Mitglieder und alle Verantwortlichen im DRK Kreisverband Südliche Weinstraße und seinen Gliederungen dankten Frau Riedmaier für ihren 20-jährigen unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz im Deutschen Roten Kreuz Südliche Weinstraße und wünschen der scheidenden Vorsitzenden des DRK Kreisverbandes Südliche Weinstraße e.V. für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Wohlergehen. Theresia Riedmaier hat sich um das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Südliche Weinstraße verdient gemacht und deshalb haben die Mitglieder des Kreisverbandsausschusses einstimmig beschlossen sie zur Ehrenvorsitzenden des DRK Kreisverbandes Südliche Weinstraße e.V. zu ernennen.

In ihren Dankesworten erinnerte Theresia Riedmaier daran, dass sie dieses Amt so lange wahrnehmen konnte, weil sie sich getragen wusste von großem Vertrauen und hoher Akzeptanz in allen Bereichen des Verbandes. Sie dankte Bürgermeister Karl Schäfer für stets gute Zusammenarbeit und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle unter der Leitung von Geschäftsführer Bernd Fischer. „Von meinem ersten Tag an als Vorsitzende bis heute zu meinem Abschied habe ich mich aufgehoben und aufgenommen gefühlt“, so Theresia Riedmaier abschließend.

V.l.n.r.: Geschäftsführer Bernd Fischer, Landrätin Theresia Riedmaier, Vizepräsident Karl Schäfer.

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online