22 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Südliche Weinstraße: Landrätin Theresia Riedmaier kündigt Rücktritt zum Jahresende an

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

Landauer Stadtspitze würdigt Engagement und unermüdlichen Einsatz

Einer neuesten Pressemeldung der Stadtverwaltung Landau zufolge, hat die Landrätin der Südlichen Weinstraße, Theresia Riedmaier, ihren Rücktritt vom Amt zum Spätjahr angekündigt. Die Landauer Stadtspitze um Oberbürgermeister Thomas Hirsch würdigt die Arbeitsleistung, die Riedmaier in 20 Jahren als Landrätin erbracht hat. „Theresia Riedmaier hat sich unermüdlich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Südliche Weinstraße eingesetzt“, erklärt Hirsch gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und Beigeordnetem Rudi Klemm. „Ihrem herausragenden Engagement und ihrem entschlossenen Einsatz gebühren unser aller Respekt und Anerkennung.“ Die Stadtspitze hebt in diesem Zusammenhang auch die gemeinsam erzielten Erfolge und gemeinschaftlich durchgeführten Projekte von Stadt und Kreis hervor. „Stadt Landau und Kreis Südliche Weinstraße arbeiten in vielen Bereichen erfolgreich zusammen – sei es bei der gemeinsamen Bewerbung als „Modellregion Barrierefreier Tourismus“, im Tourismus und in der Weinwerbung, aber auch beim Gesundheitsamt, der KfZ-Zulassungsstelle und bei der Feuerwehr“.

„Wir wünschen Theresia Riedmaier auch abseits der politischen Bühne alles Gute für die Zukunft und vor allem Gesundheit“, betont die Stadtspitze. Am 8. September  2013 trat Riedmaier ihre 3. Amtszeit als Landrätin der Südlichen Weinstraße an. NACHRICHTEN REGIONAL hatte am 25.06.2013 darüber berichtet. (red.)

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online