22 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Terminankündigung des DRK Südliche Weinstrasse

Bewertung:  / 0

Nächster Blutspendetermin in Gossersweiler-Stein am Dienstag, 14. Januar

Am Dienstag, den 14. Januar 2014 findet in der Zeit von 17.00 Uhr bis 20.30 Uhr der erste Blutspendetermin im Jahr 2014 in 76857 Gossersweiler-Stein, Berglandhalle, Schulstraße 14 statt. Die Verantwortlichen des Deutschen Roten Kreuzes freuen sich über jeden Blutspender und beraten selbstverständlich auch gerne alle Erstspender.

Weiterlesen: Terminankündigung des DRK Südliche Weinstrasse

Südliche Weinstraße: Kreisbeigeordneter Lauerbach spendet 1.800 Euro an Förderverein der Musikschule

Bewertung:  / 0

Keine Geschenke zum 60. Geburtstag - Dafür ein Spendentopf für einen guten Zweck

Eine Spende in Höhe von jeweils 1.800 Euro überreichte Kreisbeigeordneter Bernd E. Lauerbach dem Förderverein der Kreismusikschule und dem Förderverein des Kreisjugendorchesters. Beide Vereine engagieren sich sowohl finanziell wie auch ideell für Musikschule und Orchester.Lauerbach hatte anlässlich seines 60. Geburtstages Gäste, Freunde und Bekannte darum gebeten, anstelle von Geschenken einen Geldbetrag zu spenden. Die stolze Summe von 1.800 Euro übergab er nun dem Vorsitzenden des Fördervereins der Kreismusikschule SÜW Clemens Schmitt und der Leiterin der Kreismusikschule Cornelia Hoffmann. Das Kreisjugendorchester SÜW wird ebenfalls mit 1.800 Euro unterstützt - Klaus Wolf (Vorsitzender des Fördervereins des Kreisjugendorchesters) und der Leiter des Kreisjugendorchesters Dietmar Wiedmann nahmen den Scheck dankbar entgegen.

Weiterlesen: Südliche Weinstraße: Kreisbeigeordneter Lauerbach spendet 1.800 Euro an Förderverein der Musikschule

Südliche Weinstrasse: Probleme bei der Biomüllentsorgung

Bewertung:  / 0

Beistellungen für nicht geleerte Biotonnen

Durch eine fehlerhafte Veröffentlichung im Müllkalender konnten in den Gemeinden Siebeldingen, Ranschbach, Hainfeld, Böchingen, Walsheim, Eußerthal, Dernbach, Ramberg, Frankweiler, Gleisweiler, Flemlingen, Burrweiler, Roschbach und Weyher nicht alle Biogefäße termingerecht geleert werden. Haushalte, deren Gefäße nicht geleert wurden, können bei der nächsten Leerung der Biotonnen Beistellungen bereitstellen. Der Biomüll kann in Kartons oder Papiertüten dazu gestellt werden.

Weiterlesen: Südliche Weinstrasse: Probleme bei der Biomüllentsorgung

Südliche Weinstrasse: Erste Maßnahme zur Durchgängigkeit der Queich bei der Kindinger Mühle in Siebeldingen abgeschlossen

Bewertung:  / 0

90 Prozent Förderung vom Land Rheinland-Pfalz

Als erste Maßnahme des großen Konzeptes zur „Herstellung der Durchgängigkeit an der Queich“ ist bei der Kindinger Mühle in Siebeldingen eine sogenannte „Raue Rampe“ errichtet worden. Rund 32.000 Euro kostete die Baumaßnahme - das Land Rheinland-Pfalz fördert dieses Projekt mit 90 Prozent. Begutachten die „Raue Rampe“ an der Kindinger Mühle in Siebeldingen: Ortsbürgermeister Peter Klein, Landrätin Theresia Riedmaier und Torsten Blank, Bürgermeister der Verbandgemeinde Landau-Landau. „Insgesamt 210 Tonnen Felsgestein wurden über eine Länge von 25m in dem Gewässerbett verteilt, um einerseits den Absturz an der Kindinger Mühle zu beseitigen und um andererseits das Gebäude zu sichern. Außerdem sollen Findlinge in der Größe von 0,50 bis 0,70m den Fischen Ruhezonen beim Gewässeraufstieg anbieten“ erläuterte Landrätin Theresia Riedmaier die Maßnahme.

Weiterlesen: Südliche Weinstrasse: Erste Maßnahme zur Durchgängigkeit der Queich bei der Kindinger Mühle in...

DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH dankt langjährigem Mitarbeiter

Bewertung:  / 0

Markus Heidenreich für 25-jährige hauptamtliche Tätigkeit beim DRK geehrt

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde anlässlich der regelmäßigen Besprechung mit den Wachleitern der DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH  dankte der Geschäftsführer Bernd Fischer, Herrn Markus Heidenreich für 25-jährige hauptamtliche Mitarbeit im Deutschen Roten Kreuz. Markus Heidenreich trat zum 16.11.1988 als Rettungssanitäter in die Dienste des DRK-Kreisverbandes Zweibrücken ein. Es war für Herrn Heidenreich selbstverständlich, dass er sich neben seiner hauptamtlichen Tätigkeit auch ehrenamtlich engagierte. So vermittelte er vielen Bürgerinnen und Bürgern der Rosenstadt Zweibrücken Kenntnisse in Erster Hilfe. Ebenso übernahm er über mehrere Jahre hinweg die ehrenamtliche Führung der Wasserwacht innerhalb des DRK Kreisverbandes  Zweibrücken. Bereits 1986 besuchte Herr Heidenreich einen Lehrgang zur Mitarbeit in Rettungsleitstellen. Im Jahr 1990 erfolgte durch  die Bezirksregierung Rheinhessen-Pfalz die Anerkennung als Rettungsassistent. Die Ausbildung zum Organisatorischen Leiter schloss Markus Heidenreich im Jahr 1996 ebenso erfolgreich ab wie die Ausbildungen zum Leiter einer Rettungswache im Jahr 2004 und zum Lehrrettungsassistenten im Jahr 2011.

Weiterlesen: DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH dankt langjährigem Mitarbeiter

Neuer Bezirksschornsteinfegermeister für den Landkreis Südliche Weinstraße ernannt

Bewertung:  / 1

Jörg Babilon tritt Nachfolge von Gerhard Simon an

Für den Kehrbezirk SÜW VIII gibt es einen neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger. Jörg Babilon aus Eppenbrunn wird zukünftig für die Orte Leinsweiler, Ranschbach, Birkweiler, Frankweiler, Siebeldingen, Ilbesheim, Eschbach Landau-Wollmesheim und Teile von Landau-Godramstein und Göcklingen zuständig sein. Er tritt damit die Nachfolge von Bezirksschornsteinfeger Gerhard Simon an. Landrätin Theresia Riedmaier dankte Gerhard Simon für seine „geleistete Arbeit und die gewissenhafte Erfüllung seiner Aufgaben“. Im Laufe seines Berufslebens habe er sich bei den Menschen und Hausbesitzern viel Vertrauen erschaffen und dieses auch stets umgesetzt. In einer kleinen Feierstunde überreichte die Landrätin Gerhard Simon seine Ruhestands-Urkunde. Vor wenigen Tagen hatte er seinen 65. Geburtstag gefeiert - seit 1981 Jahren war er an der Südlichen Weinstraße für den Kehrbezirk VIII zuständig.

Weiterlesen: Neuer Bezirksschornsteinfegermeister für den Landkreis Südliche Weinstraße ernannt

SÜW-Wertstoff-Kalender 2014 für die Stadt Annweiler und die Ortsteile Bindersbach, Gräfenhausen und Queichhambach fehlerhaft

Bewertung:  / 1

Abholtermine Bioabfall und Restabfall vertauscht - Neue SÜW-Wertstoffkalender 2014 werden verteilt

Die in den letzten Wochen zusammen mit dem SÜW-Wertstoff-Ratgeber verteilten SÜW-Wertstoff-Kalender 2014 für die Stadt Annweiler und die Stadtteile Bindersbach, Gräfenhausen und Queichhambach sind leider fehlerhaft. Die Abholtermine für Bioabfall und Restabfall sind hier vertauscht. Deshalb werden noch vor Weihnachten neue SÜW-Wertstoff-Kalender 2014 an alle Haushalte in den genannten Gemeinden verteilt. Der neue Kalender erhält in roter Farbe den Schriftzug  „Neue Termine“. Der Abfuhrrhythmus für Bioabfall und Restabfall aus dem Jahr 2013 wird fortgeführt.

Weiterlesen: SÜW-Wertstoff-Kalender 2014 für die Stadt Annweiler und die Ortsteile Bindersbach, Gräfenhausen...

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online