18 | 02 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Südliche Weinstraße: Siegerehrung Kreisentscheid: „Unser Dorf hat Zukunft“ 2014

Bewertung:  / 0

Gemeinde Rohrbach konnte Jury überzeugen

Die Kreissieger des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreishaus prämiert.  Landrätin Theresia Riedmaier überreichte die Urkunden und gratulierte den Verantwortlichen zu ihren großartigen Leistungen.Landrätin Theresia Riedmaier dankte alle SÜW-Gemeinden für Ihre Teilnahme. „Das sind alles Dörfer in denen man `leben´ kann, im wahrsten Sinne des Wortes. Alle Orte waren sehr engagiert, zeigen einen aktive Bürgergesellschaft und bieten ein hohes Maß an Lebensqualität. Der Reichtum des Landkreises sind unsere 75 Gemeinden. Sie bilden das Rückgrat der Südlichen Weinstraße“, zollte die Landrätin ihren Respekt.

Weiterlesen: Südliche Weinstraße: Siegerehrung Kreisentscheid: „Unser Dorf hat Zukunft“ 2014

Südliche Weinstraße: innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen gesucht

Bewertung:  / 0

Bewerbungen bis 17. Juli 2014 möglich - Innovationspreis mit 40.000 Euro dotiert

Noch bis zum 17. Juli läuft die Ausschreibung für den Innovationspreis 2014. Der Preis soll insbesondere kleine und mittlere Unternehmen motivieren, innovative Produkte und Verfahren bzw. Dienstleistungen zu entwickeln und am Markt einzuführen. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Institutionen, die ihren Firmensitz/Standort/Wohnsitz in Rheinland-Pfalz haben und dort innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickeln, fertigen, einsetzen und vermarkten. Interessierte können sich online unter www.innovationspreis-rlp.de informieren und bewerben. Der Innovationspreis ist in diesem Jahr mit insgesamt 40.000 Euro dotiert.

Weiterlesen: Südliche Weinstraße: innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen gesucht

Vorläufiges Ergebnis der Kreistagtagswahlen Südliche Weinstraße 2014

Bewertung:  / 0

Sieben Parteien künftig im Kreistag vertreten

Das vorläufige Ergebnis der Kreistagswahlen des Landkreises Südliche Weinstraße liegt mittlerweile vor. Wahlberechtigt waren insgesamt 89.702 Personen, davon 62.405 ohne Sperrvermerk, wahlberechtigt mit Sperrvermerk waren 27.297. Wahlberechtigt nach § 24 Abs. 2 EuWO waren 56.006 Wählerinnen und Wähler, davon mit Wahlschein 20.323. 167 Stimmen waren ungültig, 2.079.735 gültige Stimmen wurden gezählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 62,4 %. Das vorläufige Wahlergebnis lautet: SPD 27,5 %, CDU 37,6 %, GRÜNE 9,8 %, FWG 13,1 %, FDP 4,2 %, Die LINKE 2,7 % und AfD 5,1 %. Dies ergibt folgende Sitzverteilung:

Weiterlesen: Vorläufiges Ergebnis der Kreistagtagswahlen Südliche Weinstraße 2014

Landkreis Südliche Weinstrasse: Wahlergebnisse für Europawahl offiziell festgestellt

Bewertung:  / 0

Ergebnis am 2. Juni in der Sitzung des Wahlausschusses bestätigt

Der Wahlausschuss des Landkreises Südliche Weinstraße hatte bei der Überprüfung der Ergebnisse zur Europawahl keine Beanstandungen. Unter dem Vorsitz von Landrätin Theresia Riedmaier wurden in der Sitzung am 2. Juni die Ergebnisse offiziell festgestellt.  Bei der Europawahl entschieden sich im Landkreis 20.420 Wähler für die CDU (37,9 %), 15.943 wählten die SPD (29,6 %), 2.160 die FDP (4,0 %) und 4.550 (8,4 %) die Grünen. Die Linke kamen auf 1.550 Stimmen (2,9 %), die Tierschutzpartei auf 1.020 (1,9 %). Mit 1.514 Stimmen konnten die Freien Wähler 2,8 Prozentanteile am Gesamtergebnis erzielen, die Alternative für Deutschland 7,0 mit 3.790 Wählern. Alle weiteren angetretenen Parteien lagen unter 1.000 Stimmen.

Weiterlesen: Landkreis Südliche Weinstrasse: Wahlergebnisse für Europawahl offiziell festgestellt

Landkreis SÜW wirbt für Einbürgerungen

Bewertung:  / 0

Neuer Informationsflyer ab sofort in allen öffentlichen Einrichtungen erhältlich

„Wege zur Einbürgerung“ soll der neue Informationsflyer der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße aufzeigen und als Ratgeber und Wegweiser für Personen im Landkreis dienen, die sich für eine Einbürgerung interessieren. „Der Landkreis möchte diese Persönlichkeiten ausdrücklich dazu ermutigen, die deutsche Staatsangehörigkeit zu erwerben und so gleichberechtigter Bürger unseres Landes zu werden“, betont Landrätin Theresia Riedmaier. „Seit sie hier im Landkreis Südliche Weinstraße den Lebensmittelpunkt haben, gehören sie zu uns und sind ein wichtiger Teil unserer Gemeinschaft. Aber nur wer sich dazu entscheidet deutsche Staatsbürgerin bzw. deutscher Staatsbürger zu werden, erwirbt auch das Recht die Geschicke dieser Gemeinschaft aktiv mitzubestimmen. Deshalb würde ich mich sehr darüber freuen, wenn viele Persönlichkeiten diese Chance nutzen würden“, so Riedmaier weiter.

Weiterlesen: Landkreis SÜW wirbt für Einbürgerungen

Südliche Weinstrasse: "Heimatjahrbuch" Beiträge für 2015 gesucht

Bewertung:  / 0

Thema: Die Südpfalz in der Nachkriegszeit - Einsendeschluss 15. Juli 2014

Die Vorbereitungen für das Heimatjahrbuch 2015 des Kreises Südliche Weinstraße laufen. Der Redaktionsausschuss unter Leitung von Dr. Rainer Tempel hat sich dieses Mal für das Schwerpunktthema „Wie war’s denn früher? Die Südpfalz in der Nachkriegszeit“ entschieden.Das Redaktionsteam ermuntert die Autorinnen und Autoren sich zu einer Zeitreise in ihre Kinder- und Jugendzeit zu begeben. Sie sollen in Wort und Bild berichten, wie sich das Leben in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg in der Südpfalz gestaltete. Was hat sich seitdem verändert? Was hat die Zeit überdauert? Diese und ähnliche Fragen drängen sich unwillkürlich auf, wenn man sich mit den Jahren nach 1945 beschäftigt.

Weiterlesen: Südliche Weinstrasse: "Heimatjahrbuch" Beiträge für 2015 gesucht

Südliche Weinstraße: Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Bewertung:  / 0

Bewertungsjury nimmt Bewerber unter die Lupe

Fünf Gemeinden aus dem Landkreis Südliche Weinstraße werden in diesem Jahr an dem Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilnehmen. Die Ortschaften Gossersweiler-Stein, Klingenmünster, Rohrbach, Roschbach und Silz (nachträglich gemeldet) haben sich für den Dorfwettbewerb angemeldet. Im Rahmen des Kreisentscheides wird die Bewertungsjury Mitte Mai die Teilnehmergemeinden bereisen und ihr Urteil fällen. Am Dienstag, 13. Mai wird die Jury Klingenmünster, Gossersweiler-Stein und Silz genauer unter die Lupe nehmen, am Mittwoch werden Rohrbach und Roschbach begutachtet.

Weiterlesen: Südliche Weinstraße: Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online