22 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Südliche Weinstrasse: "Heimatjahrbuch" Beiträge für 2015 gesucht

Bewertung:  / 0

Thema: Die Südpfalz in der Nachkriegszeit - Einsendeschluss 15. Juli 2014

Die Vorbereitungen für das Heimatjahrbuch 2015 des Kreises Südliche Weinstraße laufen. Der Redaktionsausschuss unter Leitung von Dr. Rainer Tempel hat sich dieses Mal für das Schwerpunktthema „Wie war’s denn früher? Die Südpfalz in der Nachkriegszeit“ entschieden.Das Redaktionsteam ermuntert die Autorinnen und Autoren sich zu einer Zeitreise in ihre Kinder- und Jugendzeit zu begeben. Sie sollen in Wort und Bild berichten, wie sich das Leben in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg in der Südpfalz gestaltete. Was hat sich seitdem verändert? Was hat die Zeit überdauert? Diese und ähnliche Fragen drängen sich unwillkürlich auf, wenn man sich mit den Jahren nach 1945 beschäftigt.

Weiterlesen: Südliche Weinstrasse: "Heimatjahrbuch" Beiträge für 2015 gesucht

Vorläufiges Ergebnis der Kreistagtagswahlen Südliche Weinstraße 2014

Bewertung:  / 0

Sieben Parteien künftig im Kreistag vertreten

Das vorläufige Ergebnis der Kreistagswahlen des Landkreises Südliche Weinstraße liegt mittlerweile vor. Wahlberechtigt waren insgesamt 89.702 Personen, davon 62.405 ohne Sperrvermerk, wahlberechtigt mit Sperrvermerk waren 27.297. Wahlberechtigt nach § 24 Abs. 2 EuWO waren 56.006 Wählerinnen und Wähler, davon mit Wahlschein 20.323. 167 Stimmen waren ungültig, 2.079.735 gültige Stimmen wurden gezählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 62,4 %. Das vorläufige Wahlergebnis lautet: SPD 27,5 %, CDU 37,6 %, GRÜNE 9,8 %, FWG 13,1 %, FDP 4,2 %, Die LINKE 2,7 % und AfD 5,1 %. Dies ergibt folgende Sitzverteilung:

Weiterlesen: Vorläufiges Ergebnis der Kreistagtagswahlen Südliche Weinstraße 2014

Landkreis Südliche Weinstraße klagt in Sachen Kommunaler Finanzausgleich

Bewertung:  / 0

Musterprozess anerkannt - Ministerium will möglicherweise Rechtsanwaltsgebühren erstatten?

Das Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur in Mainz hat mit Bescheid vom 09.04.2014 gegenüber den Anwälten des Landkreises Südliche Weinstraße das Normenkontrollverfahren des Landkreises Südliche Weinstraße in Sachen Kommunaler Finanzausgleich als Musterprozess anerkannt. Der Antrag der Stadt Pirmasens wurde ebenfalls als Musterprozess anerkannt. Diese Entscheidung kann als Einschätzung für die erhebliche allgemeine Bedeutung des Normenkontrollantrages für die Gesamtheit der Gemeinden und Gemeindeverbände in Rheinland-Pfalz interpretiert werden.

Weiterlesen: Landkreis Südliche Weinstraße klagt in Sachen Kommunaler Finanzausgleich

Landkreis SÜW wirbt für Einbürgerungen

Bewertung:  / 0

Neuer Informationsflyer ab sofort in allen öffentlichen Einrichtungen erhältlich

„Wege zur Einbürgerung“ soll der neue Informationsflyer der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße aufzeigen und als Ratgeber und Wegweiser für Personen im Landkreis dienen, die sich für eine Einbürgerung interessieren. „Der Landkreis möchte diese Persönlichkeiten ausdrücklich dazu ermutigen, die deutsche Staatsangehörigkeit zu erwerben und so gleichberechtigter Bürger unseres Landes zu werden“, betont Landrätin Theresia Riedmaier. „Seit sie hier im Landkreis Südliche Weinstraße den Lebensmittelpunkt haben, gehören sie zu uns und sind ein wichtiger Teil unserer Gemeinschaft. Aber nur wer sich dazu entscheidet deutsche Staatsbürgerin bzw. deutscher Staatsbürger zu werden, erwirbt auch das Recht die Geschicke dieser Gemeinschaft aktiv mitzubestimmen. Deshalb würde ich mich sehr darüber freuen, wenn viele Persönlichkeiten diese Chance nutzen würden“, so Riedmaier weiter.

Weiterlesen: Landkreis SÜW wirbt für Einbürgerungen

„WoW“- Die Wohlfühlwoche an der Grundschule Herxheim

Bewertung:  / 0

Präventionswochen zum Thema Umweltschutz erfolgreich

Im Rahmen der diesjährigen Präventionswochen des Landkreises Südliche Weinstraße fand an der Grundschule Herxheim wieder das mittlerweile an der Schule etablierte Konzept der Wohlfühlwoche ( WoW) statt. Grundgedanke der Wohlfühlwoche ist es, Eltern und Kinder wertvolle Zeit miteinander verbringen zu lassen. Bei verschiedensten Workshop-Angeboten können sie sich einen gemeinsamen Termin gönnen und etwas miteinander unternehmen. „Trash Beat“: Musikpädagogin Margit Leyh zeigt wie aus Müll Musikinstrumente gebaut werden können. Insgesamt 120 Teilnehmer folgten der Einladung der Schulsozialarbeiterin Gabi Bloch, um getreu dem Motto der Präventionswochen „Nichts geht verloren, alles verändert sich!“ zu erleben, was es alles mit dem Thema Umweltschutz auf sich hat.

Weiterlesen: „WoW“- Die Wohlfühlwoche an der Grundschule Herxheim

Südliche Weinstraße: Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Bewertung:  / 0

Bewertungsjury nimmt Bewerber unter die Lupe

Fünf Gemeinden aus dem Landkreis Südliche Weinstraße werden in diesem Jahr an dem Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilnehmen. Die Ortschaften Gossersweiler-Stein, Klingenmünster, Rohrbach, Roschbach und Silz (nachträglich gemeldet) haben sich für den Dorfwettbewerb angemeldet. Im Rahmen des Kreisentscheides wird die Bewertungsjury Mitte Mai die Teilnehmergemeinden bereisen und ihr Urteil fällen. Am Dienstag, 13. Mai wird die Jury Klingenmünster, Gossersweiler-Stein und Silz genauer unter die Lupe nehmen, am Mittwoch werden Rohrbach und Roschbach begutachtet.

Weiterlesen: Südliche Weinstraße: Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Südliche Weinstrasse: Erleben-Erkunden-Erzählen

Bewertung:  / 0

Die gesamte Deutsche Weinstraße online: www.deutscheweinstrasse–pfalz.de jetzt auch mehrsprachig!

Nach ersten Erfolgen mit gemeinsamen Projekten wie „Pfälzer Mandelpfad“ und „Pälzer Keschdeweg“ haben die Touristiker der beiden Vereine Südliche Weinstrasse e.V. und Deutsche Weinstrasse - Mittelhaardt e.V. im Sommer 2011 ein Positionspapier verabschiedet, um sich als Ferienregion Deutsche Weinstraße stärker zu präsentieren und intensiver zu kooperieren. „Ziel dieser Kooperation war und ist es, die Destination  Deutsche Weinstraße durch eine bessere Außendarstellung im überregionalen und internationalen Marketing zu stärken, Synergieeffekte zu nutzen und gleichzeitig wirtschaftliche Vorteile für die beiden Regionen Deutsche Weinstraße – Mittelhaardt und Südliche Weinstraße zu erzielen.“ wie Landrätin Theresia Riedmaier bei einem Pressegespräch zur Vorstellung des neuen Internetportals am 11.04.2014 in der „Guten Stube“ in Maikammer erklärte.

Weiterlesen: Südliche Weinstrasse: Erleben-Erkunden-Erzählen

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online