13 | 12 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

"Häusliche Gewalt ist keine Priatangelegenheit"

Bewertung:  / 13
SchwachSuper 

Veranstaltung am 19. Oktober 2017, 19.00 Uhr im Foyer des Alten Kaufhauses in Landau

Am Donnerstag, 19. Oktober findet im Foyer des Alten Kaufhauses Landau (Rathauspl. 9, 76829 Landau) eine Veranstaltung zum Thema "Gewalt in engen sozialen Beziehungen" statt, zu der Günter Kern, Staatssekretär im Ministerium des Innern, Roland Hertel, 1. Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit und Jacqueline Waldhauser, Geschäftsführerin des Frauenhauses, Landau,  zur Info und Diskussion einladen. Der Eintritt ist frei. Häusliche Gewalt, auch „Gewalt in engen sozialen Beziehungen“ sowie Gewalt in der Familie und fast ausschließlich Gewalt gegen Frauen seien keine Privatangelegenheit, sind sich die Organisatoren sicher. Außerdem würden polizeiliche Statistiken in Rheinland-Pfalz belegen, dass jährlich etwa 10.000 Fälle von Gewalt in engen sozialen Beziehungen angezeigt würden. Die Realität aber zeige, dass die Dunkelziffer um ein vielfaches höher liege. Dieses wichtige Thema müsse daher verstärkt in der Öffentlichkeit wahrgenommen
werden.

Alle Interessierten sind jetzt schon recht herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. (red.)

 

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online