24 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Alleineerziehende Mütter in Sorge um ihre eigenen Kinder

Bewertung:  / 22

Viele Betroffene berichten über schlechte Erfahrungen mit den Jugendämtern und dem Amtsgericht Neustadt

Unzählige Anrufe hat unsere Redaktion am 08. Juni 2015 bekommen, die wegen unserer Berichterstattung in Sorge um ihre Kinder sind. Auch wurde uns gemeldet, dass unzählige Anrufe bei verschiedenen Jugendämtern eingehen. Besorgte Mütter erzählten aber auch von ihren eigenen Erfahrungen mit  den Jugendämtern. Sogar wurde von Misshandlungen und sexuellen Übergriffen berichtet, die Kinder in Heimen erleben mussten.  Verzweiflung wurde deutlich, weil etliche Mütter nicht mehr weiter wissen, weil sie sich bei den Betreuerinnen der Jugendämter nicht mehr sicher fühlen. Von "Kasse" machen mit Kindern wurde sogar gesprochen, um damit den Finanzhaushalt der Kommunen aufzubessern. Gerade der Landkreis Bad Dürkheim sei in einem so desolaten Zustand, dass dessen Finanzhaushalt nicht mehr ausgelichen werden könne. Von Fachleuten war zu hören, dass das Amtsgericht Neustadt dabei helfen soll, dass durch eigene Kinderbetreuung den Kommunen jeweils zwischen 9.000,-- bis 11.000,-- Euro pro Kind im Monat zufließen soll. Ja es wurde sogar von unglaublichen Zuständen beim Amtsgerichts Neustadt gesprochen, das für die Kommunen auf "Kinderfang" gehe.

Weiterlesen: Alleineerziehende Mütter in Sorge um ihre eigenen Kinder

Hilferuf einer Mutter von drei Kindern - Flucht vor dem Jugendamt Bad Dürkheim

Bewertung:  / 36

Muss sich Mutter und Kind in Sicherheit bringen? -  Will Amtsgericht Neustadt Kind durch Gerichtsvollzieher zurückholen lassen?

Soeben erreicht unsere Redaktion ein Hilferuf einer Mutter von drei Kindern, der man per Gerichtsurteil des Amtsgericht Neustadt ihre Kinder wegnehmen will und dem Vater zugesprochen hat. Ein Kind ist bereits beim Vater, das andere soll die Mutter morgen laut Gerichtsbeschluss des Amtsgericht Neustadt zum Vater zurück bringen. Der Vater ist nach eigenen Angaben der Mutter gewalttätig, sie ist auch vom Ehemann grob angepackt und verbal gedemütigt worden, so dass sie Zuflucht in einem Frauenhaus in Bayern suchen musste. Durch Druck der Rechtsanwältin des Vaters wurden ihm die Kinder vom Amtsgericht Neustadt zugesprochen, wohl wissend, dass der Vater gewalttäig ist. Der Mutter wurde ein Besuchsrecht eingeräumt. Eine Neustadter Rechtsanwältin ist die juristische Vertretung des Vaters, sie ist gleichzeitig stellvertretende Vorsitzende des Kinderschutzbundes in Neustadt. Auch das Jugendamt in Bad Dürkheim soll dem Druck der Rechtsanwältin nachgegeben und aktuell entschieden haben, dass die Mutter bis Mittwoch ihre Tochter zurückgeben muss. Muss die Mutter nun mit ihrem Kind flüchten, um dem Gerichtsbeschluss zu entgehen? Als Grund gab die Mutter an, dass das Kindeswohl gefährdet sei, weil der Verdacht der Verwahrlosung beim Vater bestehe. Die Kinder gehen derzeit in den Kindergarten "Zwergenland", der immer noch führungslos ist. Vielmehr hat unsere Redaktion aktuell erfahren, dass dort die Lebensgefährdin des Vaters beschäftigt ist. Die Mutter selbst schildert ihre Leidensgeschichte wie folgt:

Weiterlesen: Hilferuf einer Mutter von drei Kindern - Flucht vor dem Jugendamt Bad Dürkheim

Nordic-Walking im Sommerhalbjahr 2014 in Lambrecht (Pfalz)

Bewertung:  / 0

Ab 1. April Lauftreffs auf Sommerzeit umgestellt

Die LG stellt vom 01. April bis 30. September 2014  ihre Lauftreffs auf Sommerzeit um. Sie trifft sich: Montags um  08:30 Uhr am Lidl-Parkplatz / Lambrecht(Pfalz), Donnerstags um 08:30 Uhr am Lidl-Parkplatz / Lambrecht(Pfalz) und nach telefonischer Absprache (06325/2565), Freitags um  18:30  Uhr am Friedhof / Lambrecht(Pfalz). An Feiertagen ist kein Lauftreff. Die Gruppe freut sich auch über jeden „neu“ Walker, der Zeit findet an den Lauftreffs teilzunehmen.

Weiterlesen: Nordic-Walking im Sommerhalbjahr 2014 in Lambrecht (Pfalz)

Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Erzieherin des Elmsteiner Kindergartens „Zwergenland“

Bewertung:  / 38

Ortsbürgermeister Stefan Herter hüllt sich in Schweigen

von Karin Hurrle

Im Oktober 2014 hat eine Mutter von zwei Kindern, die den Elmsteiner Kindergarten „Zwergenland“ besuchen, eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen eine Erzieherin beim Kommunalen Träger gestellt. U.a. soll es auch um Erziehungsmethoden dort gehen, wo auch das Bad Dürkheimer Jugendamt hätte einschreiten müssen. Nach Rücksprache mit dem Elmsteiner Ortsbürgermeister Stefan Herter hüllt dieser sich jedoch in Schweigen, will sich in den Kindergartenstreit nicht einmischen. Jedoch hat er seinem Personal im Kindergarten „Zwergenland“ Anweisungen erteilt, dass diese keine Auskünfte gegenüber Presse oder anderen Personen geben dürfen.

Weiterlesen: Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Erzieherin des Elmsteiner Kindergartens „Zwergenland“

Vegetationsarbeiten an der Bahnstrecke Neustadt an der Weinstraße und Lambrecht

Bewertung:  / 0

In der Zeit vom 7. bis 12. April entlang der Bahnstrecke

Zum Erhalt der Sicherheit des Eisenbahnbetriebs führt die Deutsche Bahn in der Zeit vom 7. April bis zum 12. April entlang der Bahnstrecke zwischen Neustadt und Lambrecht umfangreiche Baumfällarbeiten durch. Die Arbeiten sind aufgrund eines festgestellten Pilzbefalls an den Wurzeln der Baume dringend erforderlich. Die Bundesstraße 39 wird in diesem Zeitraum halbseitig gesperrt und der Verkehr mittels Ampelanlage durch die Baustelle geleitet. Die Maßnahmen sind mit der Naturschutzbehörde abgestimmt und es ist aufgrund der Dringlichkeit eine Ausnahmegenehmigung erteilt worden. Durch den Einsatz von Motorsägen und Häckslern kann es zeitweise zu Lärmbelästigungen kommen. Dafür bittet die Bahn die Anwohner um Verständnis.

Weiterlesen: Vegetationsarbeiten an der Bahnstrecke Neustadt an der Weinstraße und Lambrecht

Schützengesellschaft Lambrecht lädt Groß und Klein zum Ostereierschießen ein

Bewertung:  / 8

Von Karfreitag bis Ostersonntag

Bereits zum zwanzigsten Mal lädt die Schützengesellschaft zu dem bei Gästen sehr beliebten Ostereierschießen ins Schützenhaus im Beerental ein. Geschossen wird mit Luftgewehr* und Luftpistole**, für die jungen Besucher ist wieder ein Lasergewehr aufgebaut. Eine Scheibe kostet 1.- Euro. Es werden 3 Schuss auf die Scheibe abgegeben. Ein Treffer ins Schwarze wir mit einem, ein Zehner mit zwei Eiern belohnt. Für fleißige Jungschützen stehen auch noch einige Schokoladenhasen bereit. Das Besondere am Lambrechter Ostereierschießen ist, dass nicht nur gefärbte Eier den Besitzer wechseln, auf Wunsch, gegen geringen Aufpreis, werden die Eier auch mit Schinken und Speck vor Ort zubereitet.

Weiterlesen: Schützengesellschaft Lambrecht lädt Groß und Klein zum Ostereierschießen ein

Uraltes Handwerk in der Elmsteiner Wappenschmiede

Bewertung:  / 0

Am kommenden Sonntag, 6. April 2014 von 11 bis 17 Uhr Technik und Arbeitsweise kennenlernen

...endlich wird es warm und wärmer, doch so heiß wie in der Esse (zwischen 900 und 1200 Grad C°) wird es in der Pfalz sicherlich nirgendwo. Am kommenden Sonntag, den 6. April können sich große und kleine Gäste davon überzeugen. Die Schmiede benötigen diese enorme Hitze um das Eisen oder den Stahl mit wuchtigen Hammerschlägen auf dem Amboß zu einem Werkzeug, einem Messer oder zu einem Schwert zu formen. Die Schmiede zeigen Ihnen, wie der Schmied den Hammer richtig hält und mit etwas Glück und Geschick können auch Sie selbst einen Nagel schmieden. Weniger kraftvollen Einsatz benötigt der Kupfer- und Messingschmied um keltisches Geschmeide herzustellen. Gerne zeigen und erklären zertifizierte Gästebetreuer am kommenden Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr Technik und Arbeitsweise dieser uralten Handwerke.

Weiterlesen: Uraltes Handwerk in der Elmsteiner Wappenschmiede

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online