19 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Koblenz: OB gratuliert Ministerpräsidentin und Regierungsmitgliedern der Region

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 

Glückwunsch vom Koblenzer Stadtoberhaupt auch an Innenminister Lewentz und Justizminister Mertin

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig hat heute Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu ihrer Wahl zur Ministerpräsidentin gratuliert. Nach dem beeindruckenden Wahlsieg freue er sich, dass sie ihre bisher nicht nur erfolgreiche sondern vor allem auch vertrauensbildende Arbeit fortführen könne. In seinem Glückwunschschreiben erinnerte er an die großen Herausforderungen durch die Aufnahme von geflüchteten Menschen, die Land und Kommunen bereits erfolgreich bewältigt haben. Hofmann-Göttig versichert der Ministerpräsidentin, dass sich die Stadt Koblenz auch in Zukunft gemeinsam mit dem Land sehr engagieren werde, gerade wenn es jetzt zunehmend um die Integration der hier lebenden Menschen gehe. „Ich wünsche Dir, dem Kabinett und der Regierungskoalition aber nicht nur bei dieser Aufgabe für die heute begonnene Legislaturperiode viel Erfolg!“ so der OB wörtlich.

Ferner beglückwünschte das Koblenzer Stadtoberhaupt Innenminister Roger Lewentz und Justizminister Herbert Mertin zur ihren Ernennungen als Minister. Er hob bei beiden hervor, dass er mit ihnen immer vertrauensvoll und verlässlich zusammen gearbeitet habe. Diese gute Zusammenarbeit wolle er gern zum Wohl der Stadt Koblenz fortsetzen.

Der wieder zum Sozialstaatsekretär ernannte David Langner erhielt ebenfalls ein Gratulationsschreiben vom Koblenzer OB. Hofmann-Göttig freue sich, dass Langner wieder eine entscheidende und enorm wichtige Aufgabe übernehme. Er habe sich in der vergangenen Legislaturperiode auf hervorragende Art und Weise als Staatssekretär eingesetzt und mit Mut und Gestaltungswille viele wichtige Entscheidungen getroffen. Das gelte für das Land Rheinland-Pfalz und besonders für Koblenz und die Region. Beispielhaft nennt der OB Langners Unterstützung bei der Fusion und anstehenden Sanierung des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein. Auch ihm wünscht Hofmann-Göttig viel Erfolg und eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit. (red.)

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online