21 | 01 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

6.000ste Neuanmeldung in der StadtBibliothek Koblenz

Bewertung:  / 0

Kulturdezernent Detlef Knopp überreicht Buchpräsent an Nadine Bierbrauer

Seit ihrer Neueröffnung im Forum Confluentes hat die StadtBibliothek nunmehr bereits 380.000 Besucherinnen und Besucher begrüßen dürfen. 530.000 Entleihungen wurden innerhalb des Zeitraumes seit Juni des vergangenen Jahres verzeichnet. Und bekanntermaßen hat auch die Zahl der neu ausgestellten Leseausweise seit dem Umzug in das Kulturgebäude stark zugenommen. So unterzeichnete Nadine Bierbrauer gestern die 6.000ste Neuanmeldung und erhielt hierfür Blumen und ein Buchpräsent aus den Händen von Kulturdezernent Detlef Knopp und Thomas Koch, dem stellvertretenden Bibliotheksleiter. Die 20jährige Koblenzerin will sich nach einem längeren USA-Aufenthalt nun in der StadtBibliothek auf ihr bevorstehendes Studium vorbereiten. Hierfür stehen ihr neben dem entsprechenden Medienangebot der StadtBibliothek, auch drei frei zugängliche Arbeitsräume in der 2. Etage und weitere 20 Internetarbeitsplätze mit WLAN zur Verfügung, welche die Möglichkeit bieten, einfach, bequem und in Ruhe lesen und arbeiten zu können.

Weiterlesen: 6.000ste Neuanmeldung in der StadtBibliothek Koblenz

Koblenz: Städtischer Flohmarkt am 13. September

Bewertung:  / 0

Auf dem Vranstaltungsgelände zwischen Rheinstraße und  Deutschem Eck

Der zweite städtische Flohmarkt in diesem Jahr findet am 13. September, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr, statt. Veranstaltungsgelände ist das Konrad-Adenauer-Ufer zwischen Rheinstraße und Deutschem Eck. Im Veranstaltungsgelände können max. ca. 450 Marktstände aufgestellt werden. Die Teilnahme am Flohmarkt ist daher nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Die maximale Standbreite ist auf 6 m begrenzt. Die Anmeldung zum Flohmarkt ist ab Montag, dem 28. Juli, möglich und sollte grundsätzlich auf der Internetseite der Stadt Koblenz, www.koblenz.de (ein entsprechendes Online-Formular wird dort ab dem 28. Juli zur Verfügung stehen), erfolgen. Wer über keinen Internetzugang verfügt, kann sich am 28. Juli, ab 07:00 Uhr, auch telefonisch unter den Nummern 0261 129-4467, -4457, -4454, anmelden.

Weiterlesen: Koblenz: Städtischer Flohmarkt am 13. September

Koblenz: „Are we open? Willkommenskultur auch für Flüchtlinge“

Bewertung:  / 3

Podiumsdiskussion am 14. Juli in der Rhein-Mosel-Halle

Studierende der Hochschule Koblenz und die Leitstelle für Integration der Stadt Koblenz, laden aus aktuellem Anlass der Flüchtlingsdebatte zu einer Informationsveranstaltung mit  Podiumsdiskussion,  am 14. Juli um 17:00Uhr in die Rhein-Mosel-Halle ein. Im Rahmen der Wanderausstellung „Yes, we‘re open“, die am 03.07.2014 in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz eröffnet wurde, wird auch eine Veranstaltung rund um die aktuelle Flüchtlingsdebatte stattfinden. In Kooperation von Studierenden der Hochschule Koblenz und der Leitstelle für Integration konnte,  u.a. durch die Unterstützung des Beirates für Migration und Integration der Stadt Koblenz und der Arbeiterwohlfahrt, ein interessanter Kurzvortrag mit anschließender Podiumsdiskussion organisiert werden. Unter dem Titel „Are we open? Willkommenskultur auch für Flüchtlinge“ soll Interessierten ein Einblick in die aktuelle Situation rund um die anhaltende Flüchtlingsdebatte gegeben werden. Die ca. 2-stündige Veranstaltung wird mit Teilnehmenden aus dem öffentlichen und ehrenamtlichen Sektor am Montag, 14. Juli um 17:00 Uhr stattfinden.

Weiterlesen: Koblenz: „Are we open? Willkommenskultur auch für Flüchtlinge“

Koblenz: Sportstiftung fördert Celina Leffler

Bewertung:  / 0

Leichtathletin nimmt an der Siebenkampf-Weltmeisterschaft in Oregan (USA) teil

Die Koblenzer Sportstiftung fördert für die nächsten 30 Monate die Leichtathletin Celina Leffler. Die entsprechende Vereinbarung wurde von der Vorsitzenden des Kuratoriums der Stiftung Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein und der 2. Vorsitzenden des SSC Karthause Margret Klein unterzeichnet. Celina Leffler, die U18 Weltmeisterin im Siebenkampf der Leichtathletik von 2013, nimmt am 22. und 23. Juli in Eugene (Oregon, USA) an den U20 Weltmeisterschaften teil. Derzeit liegt sie auf Rang 5 der Weltjahresbestenliste der U20-Siebenkämpferinnen und ist damit beste Deutsche Siebenkämpferin bei den U20. Die Abiturientin wird im Herbst mit dem Medizinstudium in Mainz beginnen. Sie bleibt Ihrem Heimatverein treu und wird weiterhin für den SSC Karthause starten.

Weiterlesen: Koblenz: Sportstiftung fördert Celina Leffler

Koblenz: Erste Sitzung des neuen Stadtrats

Bewertung:  / 0

 

Verpflichtung der Ratsmitglieder durch OB Hofmann-Göttig

Zu seiner ersten und damit konstituierenden Sitzung kam heute der für die Wahlperiode 2014 bis 2019 gewählte Stadtrat im Historischen Rathaussaal zusammen, nachdem einem guten Brauch folgend zunächst ein gemeinsamer, ökumenischer Gottesdienst in der City-Kirche gefeiert wurde. Zu Beginn der Sitzung verpflichtete Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig die einzelnen Ratsmitglieder - 21 von ihnen sind erstmals im Stadtrat vertreten. Der neue Rat der Stadt Koblenz mit seinen 56 Mitgliedern setzt sich aus acht Fraktionen und einem Einzelmitglied einer Wählervereinigung zusammen. Die CDU ist mit 21 Ratsmitgliedern im Stadtrat vertreten, die SPD mit 14, Bündnis90/DIE GRÜNEN mit 8, die BIZ mit 3, die FBG mit 3, die AfD mit 2, DIE LINKE mit 2, die FDP mit 2, sowie die Schängel für Koblenz mit einem Vertreter. OB Hofmann-Göttig stellte hier positiv heraus, dass Koblenz erstmals fünf von acht Fraktionsvorsitzenden weiblichen Geschlechts habe. Diese Frauenquote in Führungspositionen dürfte im Land einmalig sein.

Weiterlesen: Koblenz: Erste Sitzung des neuen Stadtrats

Koblenz: Dreitägige Veranstaltungsreihe "Bunte Vielfalt im Nutzgarten"

Bewertung:  / 0

Ab 21. Juli mit vielfältigen Angeboten - Jetzt anmelden!

Am 21. Juli 2014 startet die dreiteilige Veranstaltungsreihe “Bunte Vielfalt im Nutzgarten“ an der Waldökostation Remstecken. In Theorie und Praxis geht es um die Vielfalt im Garten, deren Bedeutung und Erhaltung. Was haben das Wunder von Stuttgart, die Professorenbohne und der starkwüchsige Mittelitaliener gemeinsam? Es sind seltene, samenfeste Gemüsesorten, deren Samen man im normalen Gartenmarkt vergeblich sucht. Sie werden nur noch in Privatgärten von engagierten Gärtnerinnen und Gärtnern erhalten und vermehrt. In diesem Jahr findet man sie auch im Bauerngarten der Waldökostation Remstecken im Stadtwald  von Koblenz, der von der Bauerngarten-AG des Eifelvereins bewirtschaftet wird.

Weiterlesen: Koblenz: Dreitägige Veranstaltungsreihe "Bunte Vielfalt im Nutzgarten"

Koblenz: Theateraufführungen gegen Mobbing

Bewertung:  / 0

Berliner Ensemble "Radix" spielt für Koblenzer Schulen

Der Arbeitsschwerpunkt des Bereiches Jugendschutz im Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales  liegt in diesem Jahr auf dem Thema „Mobbing“.  Daher bot man nun den Koblenzer Schulen zwei Theateraufführungen des Berliner Ensembles „Radix“ im Jugend- und Bürgerzentrum Karthause an. Beide Aufführungen mit dem Titel „Fake – oder war doch nur Spaß“ waren schnell ausgebucht. Insgesamt haben rund  250 Schülerinnen und Schüler das Stück gesehen. Im Anschluss an die Vorstellungen war Gelegenheit, intensiv mit den beiden Schauspielern Johanna Pollet und Tim Engemann zu diskutieren, welche Hilfemöglichkeiten es gibt, wenn man gemobbt wird und welche Konsequenzen es für die Täter haben kann.

Weiterlesen: Koblenz: Theateraufführungen gegen Mobbing

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online