22 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Trierer Anwalt steht wegen Untreue und Betrugs vor Gericht

Bewertung:  / 28

Prozess ist bis 23. August 2017 terminiert

Nach neuesten Pressemeldungen des SWR Aktuell Rheinland-Pfalz vom 03.08.2017 steht ein Trierer Rechtsanwalt wegen Untreue und Betrug vor dem Gericht, weil er Mandantengelder in Höhe von insgesamt gut 13 000 Euro veruntreut haben soll. Der Trierer Rechtsanwalt muss sich heute vor dem Landgericht verantworten. Zudem soll der Jurist mehrfach als Pflichtverteidiger mehr Geld für seine Vergütung vom Gericht beantragt haben, als ihm zustand.

Weiterlesen: Trierer Anwalt steht wegen Untreue und Betrugs vor Gericht

Rheinland-Pfalz verklagt alle 36 Behindertenwerkstätten im Land

Bewertung:  / 32

Landesamt für Soziales bestätigt entsprechende SWR-Recherchen

Mainz – Das Landesamt für Soziales bestätigt SWR-Recherchen, dass Rheinland-Pfalz alle 36 Behindertenwerkstätten im Land verklagt. Die Klage liegt dem SWR vor: Das Land will überprüfen, was die Werkstätten mit hunderten Millionen Euro Steuern machen. Die Wohlfahrtsverbände als Betreiber lehnen eine solche Prüfung ab, das Land nennt diese Haltung lebensfremd. Für die Arbeit mit den Behinderten bekamen die Werkstätten vom Land zuletzt rund 240 Millionen Euro im Jahr. Das Land will klären, ob das Geld wirtschaftlich eingesetzt wird. Solche Prüfungen erlaubt das Sozialgesetzbuch. Die Betreiber der Werkstätten argumentieren aber, dass vor einer Prüfung eine Vereinbarung mit den Details der Prüfung geschlossen werden müsse – auch das stehe im Gesetz. Eine solche Vereinbarung gebe es nicht und deshalb gebe es auch keine Rechtsgrundlage für eine Prüfung.

Weiterlesen: Rheinland-Pfalz verklagt alle 36 Behindertenwerkstätten im Land

„Tatbestand Tierquälerei“: Ulrike Folkerts für PETA

Bewertung:  / 16

Tatort-Schauspielerin ist Gesicht neuer Whistleblower-Kampagne

Berlin / Stuttgart – Tiermissbrauch melden: Ernst blickt Ulrike Folkerts in die Kamera. Die Schauspielerin steht hinter einem rot-weißen Absperrband, auf dem Boden ist die weiße Markierung eines Hunde-Körpers zu erkennen, daneben ein Halsband an einer schweren Stahlkette – an diesem Tatort kommt jede Hilfe zu spät. Die 56-Jährige, bekannt als Kommissarin Lena Odenthal aus der Ludwigshafener Tatort-Reihe (ARD), ist das neue Gesicht der Whistleblower-Kampagne der Tierrechtsorganisation PETA. Der Claim: „Tatbestand Tierquälerei: Melden Sie es, wenn Tiere gequält werden“. Im dazugehörigen Making-of-Video appelliert Folkerts an alle Tierfreunde, nicht wegzuschauen, wenn Tiere leiden: „Ich habe die meiste Zeit meines Lebens mit Tieren zusammengelebt“, so Ulrike Folkerts. „Sie sind tolle Weggefährten und wohltuend im Zusammenleben. Wer Zeuge davon wird, dass Tiere schlecht behandelt oder vernachlässigt werden, ob beim Nachbarn, auf der Weide oder beim Spaziergang im Park, sollte den betreffenden Tierhalter ansprechen bzw. die Missstände melden – bei den Behörden oder bei PETA. So besteht die Chance, Tierleben zu retten.“

Weiterlesen: „Tatbestand Tierquälerei“: Ulrike Folkerts für PETA

Bruder von Gustl Mollath gestorben - Jetzt Ex-Ehefrau tot!!

Bewertung:  / 22

Das "Mollath-Drama" will nicht enden!!

Am 31.05.2017 berichteten mehrere Bayerische Medien, dass die Ex-Frau von Gustl Mollath gestorben ist. Im September letzten Jahres ist erst sein Bruder Jürgen Mollath verstorben, jetzt seine Ex-Ehefrau. Sie sei die Schlüsselfigur im "Fall Gustl Mollath" gewesen, berichtete auch die Münchner Abendzeitung. Jetzt ist die Ex-Ehefrau von Gustl Mollath tot. Petra M. ist im Alter von nur 56 Jahren am 4. Mai 2017 verstorben, teilte Gustl Mollath selbst den Medien mit. Seine Frau sei einem schweren Krebsleiden erlegen. Die Nürnbergerin hatte 2002 die Ermittlungen gegen ihren damaligen Mann in Gang gesetzt, nachdem er sie wegen der Schwarzgeldaffäre ihres Arbeitgebers, der Hypobank, angezeigt hatte. Sie hatte ihm im Gegenzug damals Körperverletzung vorgeworfen. Zwar wurde er vom Landgericht Nürnberg-Fürth davon 2006 wegen Schuldunfähigkeit frei gesprochen. Weil ihm Gutachter - in Mollaths Augen zu Unrecht - Wahnvorstellungen und Gemeingefährlichkeit attestierten, wurde er gegen seinen Willen in die Psychiatrie eingewiesen. Erst 2013 kam er frei, weil er einen Anwalt für seinen Fall fand. Mollath zählt heute zu den bekanntesten Justizopfern der deutschen Geschichte.

Weiterlesen: Bruder von Gustl Mollath gestorben - Jetzt Ex-Ehefrau tot!!

Schiedsgericht der 2. Basketball-Bundesliga weist Berufung zurück

Bewertung:  / 5

BG Karlsruhe tritt nicht in der ProB an - Eintracht rückt nach - Iserlohn spielt im Süden

Das Schiedsgericht der 2. Basketball-Bundesliga hat die Berufung bezüglich der Nicht-Lizenzerteilung der BG Karlsruhe zurückgewiesen. Der RSV Eintracht Stahnsdorf rückt im Norden nach und die Iserlohn Kangaroos treten im Süden an.  Während des Lizenzierungsprozesses im April/ Mai erteilte die Geschäftsführung der 2. Basketball-Bundesliga der BG Karlsruhe keine Lizenz. Auch nach Widerspruch lagen keine hinreichenden Informationen vor, die die Erteilung einer Lizenz für die kommende Spielzeit zugelassen hätten. Daraufhin nahm die BG das Recht zur Berufung war. In der Verhandlung des Schiedsgerichts am 23.07.2017 wurde die vorher getroffene Entscheidung bestätigt und die Berufung zurückgewiesen. Folglich nimmt die BG Karlsruhe in der Saison 17/18 nicht am Spielbetrieb der ProB teil. Der freie Platz in der ProB wird durch den RSV Eintracht im Norden besetzt. Um zahlenmäßig zwei gleich starke Staffeln zu stellen, wird die Nord-/Südaufteilung angepasst, wodurch die Iserlohn Kangaroos in den Süden wechseln. Die Teams wurden mit ausreichend Vorlauf über diese möglichen Szenarien informiert.

Weiterlesen: Schiedsgericht der 2. Basketball-Bundesliga weist Berufung zurück

„Seite an Seite“ – Matinee des Deutsch-Rock-Chors der Liedertafel Dudenhofen am 10. September 2017, 11.00 Uhr

Bewertung:  / 22

Musikalisches Repertoire von Westernhagen bis Lindenberg

„Seite an Seite“, unter diesem Motto lädt der Deutsch-Rock-Chor der Liedertafel Dudenhofen zu ihrem diesjährigen Matinee am 10. September um 11 Uhr auf den Waldfestplatz Dudenhofen unter Leitung von Musikdirektor Rainer Diehl ein. Mit hochkarätigem Liedgut der Rockmusik, das von Westernhagen bis hin zu Lindenberg reicht, werden hohe Ansprüche an die Chormusik erfüllt. Der Deutsch-Rock-Chor wurde im vergangenen Mai erfolgreich gegründet. Mit ihrem ersten Konzert im November in der Katholischen Kirche St. Gangolf startete der neu gegründete Chor durch. Es gab anschließend Standing Ovations für die musikalischen Darbietungen und großes Lob für die Sängerinnen und Sänger. Inzwischen hat sich der Deutsch-Rock-Chor etabliert, dem  mittlerweile 70 Sängerinnen und Sänger angehören. So haben sich nicht nur die Erwartungen des 1. Vorsitzenden Klaus Klein erfüllt, sondern auch die des Chorleiters Rainer Diehl, der hohe Ansprüche an die Darbietungen seines Liedgutes stellt, wie zum Beispiel „Hinterm Horizont geht’s weiter“ von Udo Lindenberg, „Der Weg“ von Herbert Grönemeyer oder „Es geht mir gut“ von Marius Müller-Westernhagen, um nur einiges aus dem musikalischen Repertoire zu nennen.

Weiterlesen: „Seite an Seite“ – Matinee des Deutsch-Rock-Chors der Liedertafel Dudenhofen am 10. September...

Zum 800. Mal auf Sendung: Die „NDR Talk Show“

Bewertung:  / 16

Sendung: Freitag, 28. Juli 2017, 22.00 Uhr, NDR Fernsehen

Für die „NDR Talk Show“ bricht eine neue Zeitrechnung an: Am Freitag, 28. Juli, ist ihre 800. Ausgabe zu sehen – wie gewohnt um 22.00 Uhr. Seit ihrer ersten Ausstrahlung im Februar 1979 läuft sie seit fast 40 Jahren, damit ist sie die zweitälteste Gesprächssendung im deutschen Fernsehen. Für Hubertus Meyer-Burckhardt wird es die 386. „NDR Talk Show“ sein, die er moderiert – mit ungebrochener Freude: „Wenn Barbara und ich alle zwei Wochen in die Redaktion kommen, könnte man den Eindruck gewinnen, eine italienische Großfamilie trifft sich zum Weihnachtsfest: Liebe und Lachen, wohin du schaust.“  Die Stimmung hinter den Kulissen ist ein Grund, der die „NDR Talk Show“ so erfolgreich macht. „Im ‚NDR Talk Show‘-Team arbeiten zu dürfen ist ein Geschenk. Fachlich und zwischenmenschlich passt es einfach, und Hubertus und ich sind ein sehr glückliches Arbeits-Ehepaar“, bekräftigt Barbara Schöneberger. In diesem Sinne soll es für sie und Hubertus Meyer-Burckhardt auch beim 800. Gesprächskreis weitergehen – mit Poetry Slammer David Friedrich, Komiker und Moderator Bernhard Hoecker, Schauspielerin Anja Kling, Sängerin Vanessa Mai, Moderator Oliver Welke sowie Jazz-Trompeter Nils Wülker und Ralf Gantzhorn, Alpinist und Bergfotograf.

Weiterlesen: Zum 800. Mal auf Sendung: Die „NDR Talk Show“

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online