22 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

1. FC 08 Haßloch gegen TuS Knittelsheim 0:1

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Trostloser Kick

In einem trostlosen Kick gegen den Neuling in der Bezirksliga mussten die 08er eine 0:1 Niederlage einstecken. Der Treffer fiel in der ersten Minute der Nachspielzeit nach einem Eckball durch Jochen Wilhelm. Die Haßlocher fanden an diesem Tag kein Rezept, um den Gegner in Verlegenheit zu bringen, obwohl auch die Elf aus Knittelsheim keinen Sahne-Tag erwischt hatte. Die erste Chance des Spiels hatte Knittelsheim, als nach einem Missverständnis in der 08-Abwehr Sven Matic frei zum Schuss kam und den Ball am langen Pfosten vorbei schob. Haßlocher Angriffsbemühungen scheiterten schon im Ansatz. Chancen waren meistens Zufallsprodukte und wurden dann auch noch großzügig vergeben. In der zweiten Hälfte musste Haßloch ohne seinen Kapitän Dominik Doll auskommen. Er blieb verletzt in der Kabine. Nachdem vorher schon Torben Hubach, der kurz vor der Pause Rot gefährdet, vom Trainer aus der Partie genommen wurde, fehlte, mussten Andreas Brill und Jan Lintz in die Innenverteidigung rücken. Für den Spielfluss war das nicht förderlich.  Trotzdem ergaben sich weitere Zufallschancen, die nicht genutzt oder durch den Torhüter entschärft wurden. Als alle schon mit einem torlosen Remis rechneten, fiel dann das glückliche Siegtor für Knittelsheim. Passend zum gesamten Spielverlauf war dann noch die rote Karte für George Yalman, der kurz vor dem Schlusspfiff nach einem harmlosen Foul von Schiedsrichter Jäger des Platzes verwiesen wurde.

Die 08er bleiben trotz dieser Heimniederlage auf dem 6. Tabellenplatz in der Bezirksliga Vorderpfalz. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 5. November, um 14.30 Uhr, beim SV Südwest Ludwigshafen statt (hp/jh).

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online