12 | 12 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

ASV Maxdorf gegen 1. FC 08 Haßloch 1:1

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 

Sprung in die Spitzengruppe verpasst

Die 08er tun sich gegen Mannschaften, die in der unteren Hälfte der Tabelle stehen schwer und verzeichneten bereits das dritte Unentschieden in der laufenden Runde. Das zeigte sich auch beim Spiel gegen den Drittletzten ASV Maxdorf. In einer chancenreichen Partie war Abwehrspieler  Dominik Doll der Erste der einen Ball auf das gegnerische Tor köpfte.  Vorausgegangen war ein Eckball von Jannis Faust.  Jens Rehhäußer war es, der dann den Maxdorfer Torwart bereits ausgespielt hatte und aus spitzem Winkel nur den Pfosten traf. Auf der anderen Seite hatte Ronny Krause kurz vor dem Halbzeitpfiff die Chance, den ASV in Front zu bringen. Sein Schuss ging kanpp am langen Pfosten vorbei. Torchancen zuhauf gab es auch in der zweiten Hälfte auf beiden Seiten zu verzeichnen. Seitens der 08er nagelte der für Kaan Temizkaan eingewechselte Lars Engisch den Ball aus 25m ans Lattenkreuz. Noch besser machte es dann Jens Rehäußer in der 73. Minute, als er eine Flanke von Martin Berac per Direktabnahme aus vollem Lauf ins Maxdorfer Tor schoss.

Die Freude über den Führungstreffer war allerdings nur kurz, den Ronny Kraus köpfte eine Minute später eine Kopfballverlängerung seines Mitspielers zum 1:1 ein.  In den verbleibenden fünfzehn Minuten hatten beide Mannschaften mehrere Möglichkeiten, den Siegtreffer zu erzielen. Selbst nach dem Torhüter Kai Anschütz in der 90. Minute einen Schuss der Maxdorfer aus dem Torwinkel faustete, war im Gegenzug auch noch der Führungstreffer für Haßloch möglich.  Fazit:  Spannendes Spiel mit vielen Torchancen.  Spielerisch bleibt für beide Mannschaften noch viel Luft nach oben.

Der 1. FC 08 Haßloch ist mit nun 15 Punkten und einem Torverhältnis von 12:7 auf dem 5. Platz der Tabelle der Bezirksliga Vorderpfalz, einen Punkt hinter den punktgleichen TSV Billigheim-Ingenheim und FC Lustadt.

Auffallend ist, dass die 08er gegen die drei Mannschaften auf den Abstiegsplätzen jeweils nur ein Unentschieden erreichten, dagegen gegen den Spitzenreiter, gegen den Tabellenzweiten  und auch gegen den Tabellenvierten gewannen. Am kommenden Sonntag, 15.10.2017, um 15 Uhr, geht es zuhause gegen den Tabellensechsten TSG Jockgrim (hp/jh).
 
 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online