24 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Hassloch: FV Freinsheim - 1. FC 08 Haßloch 2 : 3

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

Auswärtssieg durch Treffer von Kaan Temizkan

Lange sah es am Samstagnachmittag danach aus, als könnte der FV Freinsheim die Siegesserie des 1. FC 08 Haßloch beenden, denn 23 Minuten vor Schluss führte die Mannschaft von FVF-Trainer Andreas Schröck gegen den Tabellendritten der Fußball-Bezirksliga Vorderpfalz mit 2:1. Dem Dauerdruck der Gäste in der Schlussphase waren die Freinsheimer jedoch nicht mehr gewachsen und verloren noch mit 2:3. Für die dadurch in den vergangenen 13 Spielen ungeschlagenen Gäste war dies der siebte Sieg in Folge. Erstmals in seiner inzwischen 109 Jahre alten Vereinsgeschichte gastierte der 1. FC 08 Haßloch vorgestern in einem Punktspiel in Freinsheim. Da beide Mannschaften für technisch guten Fußball bekannt sind, durfte man auf ein hochklassiges Duell hoffen, und die Erwartungen wurden auch nicht enttäuscht. Sowohl der Aufsteiger als auch der langjährige Verbandsligist begannen mit viel Tempo und suchten überwiegend mit spielerischen Mitteln den Erfolg. Dabei neutralisierten sie sich jedoch weitgehend im Mittelfeld, so dass Torchancen lange Mangelware blieben.

Die erste gute Möglichkeit zu einem Treffer hatten die Haßlocher, und diese führte auch prompt zur 1:0-Führung des Favoriten. Nach einem tollen Zuspiel von Jannis Faust aus dem Mittelfeld schüttelte 08-Stürmer Jonas Riesbeck seine Freinsheimer Bewacher ab und traf in der 20. Minute mit einem platzierten Flachschuss zum 0:1. Elf Minuten danach nutzten auch die Gastgeber ihre erste gute Möglichkeit zu einem Treffer. Dabei verwertete Sven Dauth  eine Vorlage von Christoph Boller zum 1:1-Ausgleich. Dieses Tor schien die Haßlocher geschockt zu haben, denn bis zur Pause lief bei ihnen nicht mehr viel zusammen. Die Schröck-Elf hatte nun mehr vom Spiel und ging auch noch vor dem Halbzeitpfiff verdient in Führung. Nachdem Dauth in der 41.Minute mit einem tollen Schuss aus halbrechter Position an 08-Torwart Kai Anschütz gescheitert war, lieferte er vier Minuten später die Vorlage für Florian Fuhrmanns Treffer zur verdienten Freinsheimer 2:1-Halbzeitführung.

Auch in der zweiten Hälfte dominierten zunächst die Schützlinge von Andreas Schröck. Mit Beginn der letzten halben Stunde rissen sich die Haßlocher jedoch noch einmal zusammen und wurden immer stärker. Ein toller Freistoß von Torben Hubach, den FVF-Schlussmann Sebastian Müller jedoch ebenso brilliant parierte (61.), hätte bereits der Ausgleich sein können. Zwei Haßlocher Einwechselspieler sorgten sechs Minuten danach für das 2:2. Dabei traf der in der 58. Minute für Winterneuzugang Bogdan Griszhaber eingewechselte André Hubach nach Vorlage des fünf Minuten nach der Halbzeitpause für Abwehrroutinier Andreas Brill ins Spiel gekommenen Lars Zintel mit einem die Freinsheimer überraschenden Distanzschuss. Die Gastgeber versuchten danach, zumindest einen Punkt zu retten, aber drei Minuten vor Schluss gelang Kaan Temizkan nach Kopfballvorlage von Riesbeck mit einem raffinierten Heber das 3:2.

„Wir haben bei dem Haßlocher Siegtreffer falsch gestanden. Zum Glück geht es aber für uns nur noch um einen Tabellenplatz zwischen fünf und sieben“, meinte Freinsheims Torwart Sebastian Müller nach der Heimniederlage. Schröck war nach dem Abpfiff mehr darüber verärgert, dass seine Mannschaft das Spiel am Ende noch aus der Hand gab. Der Haßlocher Trainer Christian Lederle war zufrieden: der  3. Tabellenplatz  ist gesichert, mit sechs Punkten Vorsprung vor Billigheim-Ingenheim. Am nächsten Sonntag, 2. April, um 15 Uhr steigt das Spitzenspiel an der Adam-Stegerwald-Straße. Dann kommt der Tabellenzweite Büchelberg.    

Tore: 0:1 Riesbeck (20.), 1:1 Dauth (32.), 2:1 Fuhrmann (45.), 2:2 A. Hubach (67.), 2:3 Temizkan (87.); Gelbe Karten: Lerps – Torben Hubach; Beste Spieler: Dauth, C. Boller – Torben Hubach, Riesbeck; Zuschauer: 100; Schiedsrichter: Metz (Kaiserslautern) (jh.)

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online