19 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Hassloch: Neues vom 08-Stammtisch Nr. 36

Bewertung:  / 7

08-Erfolge im Football und Fußball

Die 36. Ausgabe der Sendereihe „Neues vom 08-Stammtisch“ ist auf youtube.com oder unter Neues vom 08 Stammtisch 36 oder auf der Homepage des 1. FC 08 Haßloch zu sehen. Auch beim Offenen Kanal Weinstraße wird der Film ausgestrahlt. In der neuesten Ausgabe wird zunächst das Thema „Saisonrückblick der 8-Balls“ behandelt. Dabei interviewt Moderator Thomas Dill-Korter den Headcoach der Seniors Clemens Hans sowie den Headcoach der Juniors Sebastian Sturm. Anschließend wird über die 2. Fußballmannschaft der 08er nach dem Aufstieg gesprochen. Gäste sind dabei der Spielführer Fabian Hartmann und der Spieler Andre Pischulti.

Weiterlesen: Hassloch: Neues vom 08-Stammtisch Nr. 36

FV Berghausen gegen 1. FC 08 Haßloch 0:3

Bewertung:  / 5

Zwei Tore von Jens Rehhäußer

Gegen eine schwache Berghausener Elf war Haßloch von Anfang an klar überlegen. Die 08er setzten den Gegner sofort unter Druck und es war nur eine Frage der Zeit, wann das erste Tor fallen würde. Es dauerte dann doch bis zur 30. Minute, ehe Jens Rehhäußer mit einem Heber über den Torwart das 0:1 erzielte. Torben Hubach hatte die Vorlage gegeben. Fabian Metz erzielte dann kurz vor dem Halbzeitpfiff, nach einem zu kurz abgewehrten Eckball den zweiten Treffer für die Haßlocher (43. Min.). Berghausen hatte in der ersten Hälfte keine Torchance zu verzeichnen.  Die erste Berghausener Möglichkeit ergab sich, als 08 Torhüter Kai Anschütz auf Grund der Platzverhältnisse eine Rückgabe nicht kontrollieren konnte und Kevin Fischer vergab. Kurz vorher hatte Andreas Brill den Ball um Zentimeter am Berghausener Tor vorbeigeschossen. Endgültig auf die Verliererstraße kamen die Berghausener, als Jonas Riesbeck den Ball auf Jens Rehhäußer querlegte, der aus 3 Metern nur noch einschieben musste.

Weiterlesen: FV Berghausen gegen 1. FC 08 Haßloch 0:3

800. Mitglied beim 1. FC 08 Haßloch begrüßt

Bewertung:  / 6

Fin Moser ist begeisterter 08-Bambini

Dieser Tage konnte der 1. Vorsitzende des 1. FC 08 Haßloch Jürgen Hurrle im Stadion an der Adam-Stegerwald-Straße das 800. Vereinsmitglied begrüßen: Fin Moser, fünf Jahre alt, ist seit September bei den 08ern. Als begeisterter Fußballer spielt er bei den 08-Bambinis (G-Junioren) in der Abwehr. Stolz sagt er, dass er bereits bei zwei Turnieren mit gespielt hat. Seine Mutter berichtet, dass er jeden Tag von seinem Fußballverein erzählt und den Trainingstag kaum abwarten kann. Dass sein Lieblingsverein bei den Profis der 08-Kooperationspartner 1. FCK ist, versteht sich von selbst. Dass er in seinem Alter den Namen Fritz Walter kennt, ist da schon überraschender. Ein Trainingstag ist ihm zu wenig. Jeden Tag ist im eigenen Garten Fußball angesagt. Beim Fototermin waren auch die Eltern Tim und Sandra Moser mit dem einjährigen Schwesterchen Lia dabei. Jürgen Hurrle übergab Fin zur Begrüßung ein Spiel und Jugendleiter Uwe Rudingsdorfer den traditionellen 08-Schal mit Mütze.

Weiterlesen: 800. Mitglied beim 1. FC 08 Haßloch begrüßt

Unglückliche Niederlage bei Phönix Schifferstadt

Bewertung:  / 6

1. FC 08 verliert mit 2:3 gegen gleichwertigen Gegner

Die A-Junioren des 1. FC 08 Haßloch hätten am Samstagabend ein Erfolgserlebnis erzielen können, denn sie waren in ihrem Auswärtsspiel beim SV Phönix Schifferstadt II mit dem Gegner gleichwertig und verloren lediglich mit 2:3. In der zwölften Minute gelang  Elez Halavac auch nach einem Eckball per Kopfball die Haßlocher 1:0-Führung. Nur acht Minuten später kam es allerdings bereits zum 1:1-Ausgleich. Der 08-Torwart hatte einen Schuss von Mittat Özcan zunächst bravourös abgewehrt, war aber beim anschließenden Kopfball von Luca Grädler machtlos. In der zweiten Hälfte waren die Gastgeber zunächst stärker. Nachdem Özcan die erste Schifferstadter Chance noch vergeben hatte (50.), traf Phönix-Kaptiän Marco Martin nach einem Eckball von Cedrik Rodach drei Minuten später zum 2:1. Die Haßlocher gaben sich jedoch nicht auf und wurden für ihren Einsatz durch Michael Schicks Ausgleichstreffer belohnt (70.).

Weiterlesen: Unglückliche Niederlage bei Phönix Schifferstadt

1. FC 08 Haßloch gegen TSG Jockgrim 2: 3

Bewertung:  / 4

Anschluss an Spitzengruppe verloren

Die 08er waren von Anfang an hellwach und konnten in der vierten Spielminute durch Jens Rehhäußer die 1:0 Führung erzielen. George Yalmann hatte die Vorlage geliefert.  Der Tabellensechste aus Jockgrim war um keine Antwort verlegen und erzielte durch Nico Pfrengle postwendend den 1:1 Ausgleich. Jetzt begann die stärkste Phase der Haßlocher. Nach einem Eckball setzte Torben Hubach den Kopfball knapp neben den Pfosten und Kaan Temizkans Flugkopfball ging um Zentimeter am Aluminium vorbei.  Martin Berac prüfte genauso wie George Yalmann mit Schüssen aus 20 Metern den glänzend aufgelegten Torwart der Jockgrimer.  Überraschend fiel dann der Führungstreffer der Südpfälzer, als wiederum Nico Pfrengle einen Freistoß aus fast 30 Metern in den Winkel schoss. Aber auch davon ließen sich die 08er nicht beirren und Martin Berac sorgte noch vor der Halbzeitpause für den mehr als hochverdienten 2:2 Ausgleich. Vorlagengeber war erneut George Yalman.

Weiterlesen: 1. FC 08 Haßloch gegen TSG Jockgrim 2: 3

Große Resonanz der Selbsthilfegruppe „Lebensfreude“ bei der Mannheimer Seelischen Gesundheitswoche

Bewertung:  / 30

Arbeitsgruppe „Mobbing“ in Gründung

Die Selbsthilfegruppe „Lebensfreude“ hatte mehrere Tage im Oktober an der 20. Mannheimer Woche der Seelischen Gesundheit im Zentralinstitut für seelische Gesundheit ZI teilgenommen und konnte viele Anregungen mit nach Haßloch nehmen. Die Haßlocher Selbsthilfegruppe, die sich u.a. für Menschen mit Depressionen und psychischen Erkrankungen einsetzt, war mit einem Infostand im ZI vertreten, wo auch der „Mobbing-Flyer“ auslag, der vom Haßlocher Jugendgemeinderat im Jahre 2012, federführend von Dennis Messer und Simon Frübis, erarbeitet wurde. Dass das Thema „Mobbing“ aktueller den je ist, konnten die beiden Gruppenvertreterinnen Gabi Nicklis und Karin Hurrle in vielen Gesprächen erfahren. Denn innerhalb kurzer Zeit waren die ausgelegten Flyer insbesondere durch interessierte Jugendliche vergriffen. Beim Filmabend im Mannheimer Odeon-Kino wurde deutlich, dass „Mobbing“ ein heiß diskutiertes Thema ist. Dr. Vera Onken vom ZI Mannheim verdeutlichte, dass „Mobbing“ ein großes gesellschaftliches Problem darstelle. Auch Anne Will hatte das Thema "Wenn der Chef zum Feind wird" in ihrer "Mobbing-Sendung" diskutieren lassen

Weiterlesen: Große Resonanz der Selbsthilfegruppe „Lebensfreude“ bei der Mannheimer Seelischen Gesundheitswoche

Hassloch: Treffen der Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" am Mittwoch, den 18. Oktober 2017

Bewertung:  / 25

Rückblick auf die Teilnahme der Mannheimer Gesundheitstage beim ZI

Die Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" trifft sich am Mittwoch, den 18. Oktober um 15 Uhr im Theodor-Friedrich-Haus Haßloch zum Erfahrungsaustausch. Es wird an diesen Nachmittag über den Besuch der Mannheimer Gesundheitstage der Selbsthilfegruppe beim ZI Mannheim informiert. Herzlich willkommen sind alle Personen, die an psychischen Erkrankungen und Depressionen leiden.

Weiterlesen: Hassloch: Treffen der Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" am Mittwoch, den 18. Oktober 2017

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online