24 | 04 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Hassloch: DEMO der AfD am 3. Februar auf dem Haßlocher Rathausplatz

Bewertung:  / 48

Thema: "Haßlocher Bürger schützen" - Durch gute Gespräche die Bürger überzeugen!!

von Karin Hurrle

Mit Elan will die Alternative für Deutschland (AfD) auch in Haßloch starten, nachdem heute in der konstituierenden Sitzung die Themen festgelegt wurden. NACHRICHTEN REGIONAL hatte über die Gründung des Ortsverbandes am 12.01.2018 berichtet. Vor einigen Tagen wurde bereits eine DEMO für den 3. Februar auf dem Haßlocher Rathausplatz beim Ordnungsamt beantragt, die um 9.30 Uhr starten soll. Als Gastredner sind angesagt: Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst und rheinland-pfälzischer Landtagsabgeordneter und stellvertretender Parteivorsitzender, Joachim Paul. Das Thema lautet: "Die Haßlocher Bürger schützen", was ein besonderes Anliegen des 1. Vorsitzenden Peter Stuhlfauth ist. Denn als Polizeibeamter weiß er, wovon er spricht. Seit 1989 verrichtet Peter Stuhlfauth als Polizeibeamter seinen Dienst in Haßloch. Er ist inzwischen Polizeihauptkommissar und zuständig für den Kriminal- und Bezirksdienst. Zur DEMO will die AfD daher aus gegebenem Anlass aufrufen. Eine DEMO der AfD fand schon einmal auf dem Rathausplatz statt und zwar wegen eines verurteilten Sexualtäters, der von der Kreisverwaltung Bad Dürkheim der Gemeinde Haßloch zugeteilt wurde, frei herumlief, obwohl er als rückfallgefährdet und als besonders aggressiv gilt. Mit den Bürgern von Haßloch im Gespräch bleiben, ihre Sorgen und Nöte teilen, das ist das politische Anliegen der AfD.  Immerhin haben die Initiatoren so erreicht, dass der Haßlocher Ortsverband bereits 20 Mitglieder gewinnen konnte. Um weiteren Zulauf ist es der Partei deshalb auch nicht bange, auch wenn sich manche Bürger noch scheuen, sich öffentlich zur AfD zu bekennen. Unter vorgehaltender Hand würden die Sondierungsverhandlungen in Berlin wegen einer weiteren GroKo kritisiert. Ein "Weiter so" werde es daher mit der AfD auch künftig nicht geben.

Weiterlesen: Hassloch: DEMO der AfD am 3. Februar auf dem Haßlocher Rathausplatz

Treffen der Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" am 24. Januar 2018

Bewertung:  / 39

Die Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" trifft sich am Mittwoch, den 24.01.2018  um 15 Uhr im Theodor-Friedrich-Haus zum Erfahrungsaustausch. Außerdem wird  das Jahresprogramm 2018 besprochen. Herzlich willkommen sind Menschen, die an Depressionen und psychischen Erkrankungen leiden.

Weiterlesen: Treffen der Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" am 24. Januar 2018

Vorbericht zu den Neuwahlen beim Gewerbeverein Haßloch am morgigen Freitag

Bewertung:  / 41

Christian Scheib wirft "Hut in den Ring" für das Amt als 1. Vorsitzender

von Karin Hurrle

Der Gewerbeverein Haßloch wählt in seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung am morgigen Freitag, 19. Januar 2018 einen neuen Vorstand. Nach dreizehn Jahren Vorstandstätigkeit wird Christoph Watolla nicht mehr zur Wahl antreten. Über die anstehende a.o. Mitgliederversammlung hatte NACHRICHTEN REGIONAL am 16.01.2018 berichtet. Den Vorsitz hatte Watolla vor dreizehn Jahren von der Doppelspitze des Gewerbevereins Haßloch, Gabriele Klebes/Andreas Horsch,  übernommen. In den davorliegenden Jahren hatten bereits das Amt des 1. Vorsitzenden, Anton Selles, Arno Wittmann, Michael Raquet und Frank Schumann inne, um nur einige zu nennen. Um die Nachfolge von Christoph Watolla bewirbt sich nunmehr Christian Scheib, der seinen "Hut"  in der außerordentlichen Mitgliederversammlung am morgigen Freitag in den Ring werfen wird.  Nach internen Querelen haben laut RHEINPFALZ-Bericht fünf von acht amtierenden Vorstandsmitgliedern ihre Ämter niedergelegt, so dass der restliche Vorstand nicht mehr handlungsfähig war und deshalb Neuwahlen durchgeführt werden müssen.  Der Gewerbeverein wurde im Jahre 1952 wiedergegründet, nachdem er 1935 aufgelöst wurde. Die erste Gründung fand bereits 1908 statt. im Jahre 2012 konnte der Gewerbeverein Haßloch mit seinem Vorsitzenden Christoph Watolla seit der Wiedergründung sein 60jähriges Jubiläum feiern, ein Jahr zuvor wurde Watolla als Vorsitzender wiedergewählt. Der Gewerbeverein Haßloch ist Mitglied im Bund der Selbständigen (BDS). Er ist einer der ältesten branchenübergreifenden Interessenvertretungen der gewerblichen Wirtschaft. Parteipolitisch unabhängig, setzt sich der Landesverband Rheinland-Pfalz und Saarland seit 55 Jahren für die Interessen der Selbständigen in allen relevanten politischen Feldern auf kommunaler und Landesebene ein.

Weiterlesen: Vorbericht zu den Neuwahlen beim Gewerbeverein Haßloch am morgigen Freitag

Gewerbeverein Haßloch hat neu gewählt – Keine Entlastung für den alten Vorstand?

Bewertung:  / 45

Christian Scheib zum 1. Vorsitzenden des Hasslocher Gewerbevereins ernannt!

von Karin Hurrle

Nicht ganz reibungslos verliefen die Neuwahlen am vergangenen Freitag beim Gewerbeverein Haßloch. 25 Mitglieder sind zu dieser außerordentlichen Mitgliederversammlung gekommen, um einen komplett neuen Vorstand zu wählen. NACHRICHTEN REGIONAL hatte am 18.01.2018 darüber berichtet. Der 1. Beigeordnete der Gemeinde Haßloch Tobias Meyer, stellte zuvor fest, dass ordnungsgemäß und fristgerecht eingeladen wurde. Er teilte mit, dass die Gemeinde beim rechtlichen Procedere der Einladung behilflich war. Meyer wurde einstimmig zum Wahlleiter ernannt und dazu ermächtigt, die Mitgliederversammlung zu leiten. Nicht auf der Tagesordnung stand, die Entlastung des alten Vorstandes. Es wurden jedoch drei Revisoren, wie  Silvia Dumont, Michael Huber und Norbert Petry von der Runde vorgeschlagen, Jürgen Vogt hat sich persönlich für dieses Amt beworben, alle vier Personen wurden einstimmig gewählt. Der Vorsitzende des Gewerbevereins, Christoph Watolla, war erst gar nicht zu dieser Versammlung erschienen, für eine Rückfrage war er auch telefonisch nicht erreichbar.

Weiterlesen: Gewerbeverein Haßloch hat neu gewählt – Keine Entlastung für den alten Vorstand?

A-Jugend geht mit neuem Trainerteam in die Rückrunde

Bewertung:  / 3

Trainerteam: Stalter - Chilla - Faust zuversichtlich!!

Die A-Jugend des FC 08 startet mit einem neuen Trainerteam in die Rückrunde. Ab sofort wird die Mannschaft von Trainer Markus Stalter sowie Michael Chilla und Michael Faust betreut.  Markus Stalter und Michael Chilla hatten bereits in den letzten Vorrundenspielen die Verantwortung für die A-Jugend übernommen, nachdem der bisherige Trainer Sebastian Dumont überraschend seinen Rücktritt erklärt hat.  Die Mannschaft wurde am Sonntag informiert und bisher haben alle Spieler Ihre Zusage für die Rückrunde gegeben, so dass das neue Trainerteam äußerst zuversichtlich in die Vorbereitung geht. „Die Jungs machen einen sehr motivierten Eindruck. Das führt bei uns zu einer gewissen Vorfreude auf die Rückrunde, die wir auf jeden Fall optimistisch und mit viel Schwung angehen.“, so Markus Stalter.

 

Weiterlesen: A-Jugend geht mit neuem Trainerteam in die Rückrunde

Hassloch: Gemeinde ordnet Denkmalschutz an - Bauträger pleite - Eigentümer sollen auf Kosten sitzen bleiben

Bewertung:  / 44

Seit drei Jahren kämpfen die Eigentümer um ihr Recht gegen die Gemeinde Haßloch

von Karin Hurrle

Am 18.01.2018 nahm der SWR "Zur Sache Rheinland-Pfalz"  den Fall "Alexander Miebach" ins Visier. Er hat mächtig Ärger wegen seines Bauprojektes in der Langgasse.. Es geht um Denkmalschutz, um Bauträgerpleite und darum, wer am Ende diesen Pfusch bezahlt. Der Bauträger ist im Jahre 2015 in die Insolvenz gegangen, geplant wurde das Bauprojekt von der Landesbausparkasse (LBS), finanziert von der Sparkasse Rhein-Haardt in Bad Dürkheim. Die Verträge dazu wurden von der Gemeinde Haßloch gemacht, und zwar von dem damaligen Bürgermeister Hans-Ulrich Ihlenfeld (CDU), jetzt Landrat von Bad Dürkheim. Seit drei Jahren streiten die Eigentümer bereits mit der Gemeinde Haßloch um ihr Recht und dass die Baumaßnahme endlich zu Ende geführt wird. Es geht um Geld, das von der Gemeinde Haßloch einfach einbehalten wurde, auf den Kosten der Insolvenz sollen die Eigentümer jetzt sitzen bleiben, nur weil ein falsches Vertragswerk geschlossen wurde. Dieser Denkmalschutz ist ein weiterer "Schildbürgerstreich" der Gemeinde, der sich in die Liste von Unzulänglichkeiten reiht. Laut SWR-Bericht hat der Sender nun Kontakt mit der Gemeinde Haßloch aufgenommen, diese haben zugesagt, den Sachverhalt dem Gemeinderat zur Entscheidung vorzulegen. Die Genehmigung der Fertigstellung und Zahlung sei allerdings nur eine Formsache. Der Filmbeitrag vom SWR "Zur Sache Rheinland-Pfalz" und den Fall "Alexander Miebach" kann unter Minute 37,38 angesehen werden.

Weiterlesen: Hassloch: Gemeinde ordnet Denkmalschutz an - Bauträger pleite - Eigentümer sollen auf Kosten...

Gewerbeverein Haßloch wählt neuen Vorstand

Bewertung:  / 2

Am Freitag, 19. Januar um 19.30 Uhr findet eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt

Der Gewerbeverein Haßloch hat zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, den 19. Januar 2018 um 19.30 Uhr in den Gasthof "Zum Schwanen in der Langgasse 138 in Haßloch eingeladen. An diesem Abend soll ein neuer Vorstand gewählt werden, nachdem nach internen Querelen fünf der acht Vorstandsmitglieder ihre Ämter niedergelegt hatten. Nach RHEINPFALZ-Bericht vom 15. Januar habe Christoph Watolla erklärt, nach 13 Jahren an der Spitze des Gewerbevereins nicht mehr für den Vorsitz kandidieren zu wollen. Zahlreiche engagierte Mitglieder würden sich für ein Amt zur Verfügung stellen. Weitere Interessierte seien willkommen. Anmelden kann man sich für die Versammlung bei der kommissarischen Schatzmeisterin Yvonne Matthes unter der Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen: Gewerbeverein Haßloch wählt neuen Vorstand

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de