20 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

1. FC 08 Haßloch gewinnt beim Spitzenreiter SV Büchelberg 2:1

Bewertung:  / 3

08er wieder in der Erfolgsspur

Das Bienwalddorf Büchelberg scheint dem 1. FC 08 Haßloch zu liegen. Nach dem 3:1-Auswärtssieg im vergangenen Jahr beim damaligen Vizemeister SV Büchelberg glückte den 08ern beim bis dahin aktuellen Spitzenreiter der Bezirksliga Vorderpfalz wieder ein Sieg. Mit 2:1 entführten die hoch motivierten Haßlocher wieder drei Punkte und machten in der Tabelle von Platz 11 einen Sprung auf Rang 8 mit nun sieben Punkten, punktgleich mit dem Tabellensiebten FSV Freimersheim. Es war ein sogenanntes Sechs-Punkte-Spiel, denn bei einem Sieg hätten die Büchelberger bereits neun Punkte Vorsprung gehabt, nun sind es nur drei Punkte Abstand auf den neuen Tabellenführer TSG Jockgrim.

Weiterlesen: 1. FC 08 Haßloch gewinnt beim Spitzenreiter SV Büchelberg 2:1

Hassloch: Letzter Spieltag in den Skatligen

Bewertung:  / 3

1. Skatclub Haßloch I verpasst knapp Aufstieg – 2. Mannschaft wird Sechster

Die 1. Mannschaft des 1. Skatclubs Haßloch spielt auch 2018 in der Landesliga Rheinland-Pfalz/Saarland. Beim 5. und letzten Spieltag verpassten die Haßlocher den Aufstieg in die Oberliga nur um einen Wertungspunkt (Wp). Der 1. SC Haßloch ist zwar mit dem Tabellenvierten, der zum Aufstieg berechtigt ist, punktgleich, hat aber das schlechtere Spielpunkte-Verhältnis (Sp). 25:20 Wp mit 56.549 Sp bedeuteten letztlich den 5. Rang im 16er Feld der Abschlusstabelle. Die Mannschaft spielte mit Martin Seiberth (3.505 Sp), Karl Hans Seiberth (2.484 Sp), Roland Fecht (3.290 Sp), Alexander Schön (1.616 Sp) und Auswechselspieler Herbert Kaiser (625 Sp) und erzielte damit 5:4 Wp mit 11.520 Sp.

Weiterlesen: Hassloch: Letzter Spieltag in den Skatligen

Infoveranstaltung zur Wohnbaulandentwicklung Kirchgasse/Ohliggasse" kurzfristig von Gemeindeverwaltung Haßloch abgesagt

Bewertung:  / 15

Haben wirklich brandschutztechniche Gründe des "Saal Löwer" eine Rolle gespielt oder wurde die Versammlung wegen der bevorstehenden Bundestagswahl abgesagt?

Die Informationseranstaltung für den 2. September, zu der die Interessengemeinschaft "Wohnbaulandentwicklung Kirchgasse/Ohliggasse"  in den Saal Löwer eingeladen hatte, wurde kurzfristig wegen angeblichen brandschutztechnischen Gründen von der Gemeindeverwaltung Haßloch abgesagt und auf den 26. September, also nach der Bundestagswahl verlegt. Aus internen politischen Kreisen war allerdings zu erfahren, dass keine brandschutztechnischen Gründe, sondern politische Gründe für diese Entscheidung der Gemeinde vorliegen sollen, um die Stimmung der Betroffenen abzufedern, die sich im Großdorf anscheinend mehr und mehr wegen Fehlentscheidungen der Verwaltung aufzuheizen scheinen.  Neu ist auch der Hinweis an unsere Redaktion, dass das Bauunternehmen Müller seinen Bauantrag zurückgezogen haben soll. Immer mehr Bürger im Großdorf wehren sich, weil über ihren Kopf entschieden wird. So auch fünf Familien in der Ohliggasse/Kirchgasse, die den Verein "Bürgerengagement" gegründet haben, um sich auf diesem Wege zur Wehr zu setzen. NACHRICHTEN REGIONAL hatte bereits am 23.06.2017 darüber berichtet.

Weiterlesen: Infoveranstaltung zur Wohnbaulandentwicklung Kirchgasse/Ohliggasse" kurzfristig von...

Mitgliederversammlung des 1. FC 08 Haßloch mit positiver Bilanz - Finanzen wieder geordnet

Bewertung:  / 4

Erfolgreiche Saison 2016/17 - Damenmannschaft und Fußballkindergarten gegründet

In der gut besuchten Mitgliederversammlung des 1. FC 08 Haßloch konnte der Geschäftsführende Vorstand mit Jürgen Hurrle, Michael Faust und Alexander Beckmann über eine positive Entwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr berichten. Die 08er waren mit ihren Mannschaften und Teams in der abgelaufenen Saison äußerst erfolgreich. Die 1. Fußballmannschaft erreichte in der Bezirksliga Vorderpfalz einen hervorragenden 4. Platz. Die 2. Mannschaft schaffte in der Relegation den Aufstieg in die  B-Klasse. Und die Ü 32 wurde wieder Kreispokalsieger und erreichte in der Endrunde um den Südwestpokal den 2. Platz. Für die neue Saison wurde nach vielen Jahren wieder ein Frauen-Fußballteam gemeldet. Nach wie vor sei die Fußballjugend das Aushängeschild des Vereins. Die A-, B- und C-Junioren schafften alle mühelos den Verbleib in der Landesliga Vorderpfalz. Die D-Jugend habe dies in einem Entscheidungsspiel knapp verpasst und kämpfe nun um den sofortigen Wiederaufstieg. Viele Talente sehe man in den E-, F- und G-Jugendmannschaften. Außerdem wurde wieder ein Fußballkindergarten gegründet.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung des 1. FC 08 Haßloch mit positiver Bilanz - Finanzen wieder geordnet

1. FC 08 Haßloch – FG 08 Mutterstadt 1:2

Bewertung:  / 5

08er treten auf der Stelle

In einer mittelmäßigen Bezirksligapartie verloren die 08er gegen „Angstgegner“ FG 08 Mutterstadt mit 1:2. Dabei zeigten die Hausherren ihr bisher schlechtestes Spiel in der noch jungen Saison. Das Fehlen von Brill, Rehhäußer und Berac machte sich mehr als bemerkbar, darf aber nicht als Entschuldigung herangezogen werden. Die Gäste gingen durch Reithermanns Freistoß bereits in der 4. Minute in Führung. Nach einem kapitalen Abwehrfehler baute Höll bereits vier Minuten später die Führung auf 0:2 aus. Riesbeck verkürzte nach schöner Vorarbeit von Griezhaber und Schuhmacher in der 32. Minute auf 1:2. Hoffnung kam auf, das Spiel noch zu wenden. Doch in der 2. Hälfte war die Partie mehr als zerfahren. Die lediglich 80 Zuschauer wurden immer unzufriedener. Die Haßlocher mühten sich zwar, doch es fehlten die geeigneten Mittel.

Weiterlesen: 1. FC 08 Haßloch – FG 08 Mutterstadt 1:2

1. FC 08: Pokalaus in der 3. Runde

Bewertung:  / 6

Der FSV Offenbach war eine Nummer zu groß

Ein Doppelschlag von Rico Gaab in der Schlussphase der ersten Spielhälfte und zwei von Alexander Hayes souverän verwandelte Strafstöße sorgte gestern Abend dafür, dass der Bezirksligist 1. FC 08 Haßloch gestern Abend in der dritten Runde des Fußball-Verbandspokals Südwest dem Landesligisten FSV Offenbach mit 0:4 unterlag. 08-Trainer Christian Lederle bemängelte nach dem Spiel vor allem die krassen Abwehrfehler, welche die beiden ersten Gegentore ermöglichten. Lange hielten die Haßlocher mit, so dass sogar noch fünf Minuten vor der Halbzeit noch eine Überraschung möglich schien. Zweimal tauchten die 08er bis zum ersten Gegentreffer gefährlich vor dem Offenbacher Tor auf, so dass sie auch selbst leicht in Führung hätten gehen können.

Weiterlesen: 1. FC 08: Pokalaus in der 3. Runde

Hassloch: Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" macht Kutschfahrt

Bewertung:  / 23

Plätze frei geworden

Die Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" macht am kommenden Mittwoch, 6. September eine Kutschfahrt.
Treffpunkt: 14 Uhr auf dem Pfalzplatz in Haßloch. Es sind Plätze frei geworden.  Wer mit der Gruppe mitkommen will kann sich bei Cäcilia Janz unter der Tel.Nr. 06324/2248 anmelden. Für das leibliche Wohl unterwegs ist auch gesorgt. Laut Wetterprognose ist Sonnenschein und 21 Grad angesagt. (red.)

 

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online