25 | 04 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Zweirad Mayer – Traditionsbetrieb mit gutem Namen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Nunziata und Rainer Schäfer führen das Geschäft seit 1994

Freundlich und quirlig wird man bereits von Nunziata Schäfer empfangen, wenn man die Geschäftsräume des Zweirad-Ladens in der Schifferstadter Hauptstraße 10 betritt. Genau richtig, um ihre Kundschaft für sich zu gewinnen. Hier merkt man, dass guter Stil und eine kundengerechte Beratung wichtig ist für die Geschäftsinhaber.

Mit viel Temperament erzählt die gebürtige Sizilianerin, wie sie nach Deutschland gekommen ist und schon ist man im Gespräch mit ihr. Viele Anknüpfungspunkte. hat man, wenn man über ihre Heimat Sizilien sprechen kann. Und hier kommt die kleine Italienerin so richtig ins Schwärmen. Gerne denkt sie an ihr Heimatland und freut sich auch, dort ihre Eltern ab und zu besuchen zu können. Die freundliche und temperamentvolle Art ist nicht nur Teil ihrer Mentalität, nein man merkt, dass sie ihren Zweirad-Laden liebt und auch die Kunden überzeugen kann.

hr Ehemann ist eher der Ruhige und Besonnene , der seiner Frau gerne das Wort erteilt. Man sieht, dass er stolz ist auf sie, wenn sie erzählt über Jugend, Kinder und Heimat

Rainer und Nunziata Schäfer haben den väterlichen Betrieb im Jahre 1994 übernommen, der damals gegenüber vom jetzigen Zweirad-Geschäft lag. Das freundliche und aufgeschlossene Ehepaar ist bereits seit 26 Jahren verheiratet, hat einen 18jährigen Sohn, der noch zum Gymnasium geht. Außerdem haben sie eine 23jährige Tochter, die den Beruf der Bankkauffrau ausübt.

Das Fahrradgeschäft Zweiradhaus Mayer wurde im Jahre 1926 durch Michael J. Mayer, den Großvater von Rainer Schäfer, gegründet. Er begann in den Räumen, die er vom „Schwinde-Schreiner“ gemietet hatte. Als Lager für seine Fahrräder und sein Zubehör, wofür in den kleinen Räumen kein Platz war, wurde dann die „gute Stube“ seiner Mutter Therese genutzt. Bereits 1936 baute dann Michael Mayer das Geschäftshaus in der Hauptstraße 7, wo dann Schwiegersohn Helmut Schäfer im Jahre 1956 mit einstieg.

Als im Jahre 1984 der Gründer Michael Mayer verstarb, übernahm Helmut Schäfer die Firma, der Vater des heutigen Besitzers Rainer Schäfer, der schon zehn Jahre später den väterlichen Betrieb dann selbst übernahm. Die Firma ist bereits seit diesem Zeitpunkt in der dritten Generation. Rainer Schäfer, der 1986 seine Meisterprüfung ablegte, konnte noch rechtzeitig zum 75jährigen Firmenjubiläum in seine neue Geschäftsräume, die Hauptstraße 10, umziehen.

Die Eheleute Nunziata und Rainer Schäfer arbeiten beide im Geschäft. Die Chefin des Hauses legt großen Wert auf Kundenservice, wobei sie an alle Altersklassen denkt. „Vom Kleinkind zur Oma bis hin zum Rennrad werden alle Kundenwünsche erfüllt“, weiß sie zu berichten. Die geschäftstüchtige Frau will somit den Service erweitern und alle Altersgruppen ansprechen.

Rainer Schäfer legt Wert auf hochwertige Ware, einen Standard, den er bereits seit sechs Jahren seinen Kunden anbieten kann. Die Firma ist auch spezialisiert auf Ersatzteilverkauf wie auch Fahrradbekleidung und –zubehör. Auch werden sämtliche Fahrradreparaturen durchgeführt, ein Service, den nicht Jeder anbieten kann. Stolz ist das Ehepaar auf seinen besonderen Service, nämlich beim Kauf eine kostenlose Auslieferung im Umkreis von 25 km anbieten zu können. Außerdem gibt es zu jedem verkauften Fahrrad einen Gutschein in Höhe von 25 Euro für die 1. Inspektion. In der Fahrradbranche hat Zweirad Mayer mittlerweile einen guten Namen. Ihre Kunden kommen aus dem gesamten Rhein-Pfalz-Kreis bis hin in den ländlichen Raum Landau und südliche Weinstraße.

Die Redaktion nachrichten-regional wünscht dem geschäftstüchtigen Ehepaar noch viel Erfolg beim Führen seines Zweirad-Ladens.

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de