21 | 09 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Feuerwehr Haßloch rückt am Sonntag gleich zweimal aus

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Thuja-Hecke am TSV-Gelände und Volleyballclub gelöscht

Die Feuerwehr Haßloch wurde am frühen Sonntagmorgen, um 4:05 Uhr, zu einem Brand auf dem Sandbuckelgelände gerufen. Aus bisher unbekannten Gründen gerieten dort, am Vereinsheim des Tennisvereins (TSV) und des Volleyballclubs, ca. 15 Meter einer Thuja-Hecke und etwa 200 m² Grünabfall und Grasland in Brand. Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften aus. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drohte das Feuer auf die Gebäude der Vereinsheime überzugreifen. Auf Grund des umsichtigen und schnellen Eingreifens der Feuerwehr, mit Wasser aus drei Strahlrohren sowie zwei Feuerpatschen, konnte dies verhindert werden. Lediglich eine Außendusche am Volleyballfeld wurde in Mitleidenschaft gezogen. Ebenfalls im Einsatz war der Rettungsdienst sowie die Polizei, die auch die Ermittlungen aufnahm. Kurz nachdem die ersten Fahrzeuge zum Brand auf dem Sandbuckel ausrückten, wurde von der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen um 04:09 Uhr erneut Alarm für die Haßlocher Wehr, über Funkmeldeempfänger ausgelöst.

Hier wurden piepende Heimrauchmelder in der Scheffelstraße als Alarmstichwort gemeldet. Sofort rückte auch hier die Haßlocher Wehr mit drei Fahrzeugen und 18 Wehrleuten aus. Da es sich bei dem Objekt um ein zur Zeit unbewohntes Wohnhaus handelte, waren umfangreiche Erkundungen notwendig. Nach etwa 30 Minuten konnte kein Brand festgestellt werden, weshalb die eingesetzten Kräfte wieder einrücken konnten. Auch hier waren neben der Feuerwehr, die Polizei und der Rettungsdienst im Einsatz. (red.)





 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 132 Gäste und keine Mitglieder online