19 | 01 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Flächenbrand zwischen Hassloch und Lachen-Speyerdorf

Bewertung:  / 0

Feuerwehr Neustadt zur Unterstützung angerückt

Die Feuerwehr Haßloch wurde heute, 14.07.2013, um 12.45 Uhr zu einem Flächenbrand an der K14 zwischen Haßloch und Lachen-Speyerdorf gerufen. Die Wehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 25 Kräften aus. Der Grünstreifen zwischen Radweg und Fahrbahn brannte auf einer Länge von etwa 10 Meter Das Feuer wurde durch die Besatzung des ersten Fahrzeuges gelöscht. Bereits auf der Anfahrt der weiteren Fahrzeuge stellte sich heraus, dass es im Wald südlich der K14 drei weitere Brandstellen gab. Diese hatten ein Ausmaß zwischen 20 bis 120 Quadratmeter. Aufgrund der Häufung der Brandstellen und die Lage der Einsatzstellen wurde die Feuerwehr Neustadt zur Unterstützung alarmiert.

Weiterlesen: Flächenbrand zwischen Hassloch und Lachen-Speyerdorf

Koblenzer Feuerwehrmänner beenden vorerst Ihren Einsatz in Sachsen- Anhalt

Bewertung:  / 0

40 Millionen Liter Wasser in überschwemmten Gebieten gepumpt

Über 40 Millionen Liter Wasser haben die Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr Koblenz bereits aus den überfluteten Gebieten in Sachsen-Anhalt gepumpt. Der Einsatz in der Ortsgemeinde Biederitz ist für die Feuerwehr Koblenz abgearbeitet. Die Berufsfeuerwehr Koblenz hat die Zeit genutzt, und die Kollegen die nun eine Woche  ihren Dienst taten, zurückbeordert.

Weiterlesen: Koblenzer Feuerwehrmänner beenden vorerst Ihren Einsatz in Sachsen- Anhalt

Wohnungsbrand in der Koblenzer Altstadt

Bewertung:  / 0

Hausbewohner evakuiert - Rettungsdienst und Polizei im Einsatz

Am späten Abend kam es in der Dachgeschosswohnung der Gymnasialstraße 7 in der Koblenzer Altstadt zu einem Wohnungsbrand. Die ersten Notrufe erreichten die Leitstelle Koblenz um 21:52 Uhr. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehreinsatzkräfte waren bereits mehrere Fenster auf der Gebäuderückseite durch die enorme Hitzeentwicklung geborsten. Die Wohnungsinhanber konnten sich glücklicherweise selbst und rechtzeitig in Sicherheit bringen. Der Brand konnte schnell durch die vorgehenden Einsatzkräfte unter Kontrolle gebracht werden. Somit konnte eine Brandausbreitung auf die Dachkonstruktion verhindert werden.

Weiterlesen: Wohnungsbrand in der Koblenzer Altstadt

Unwetter in BONN - Bad Godesberg

Bewertung:  / 0

Feuerwehr Koblenz im Unwettereinsatz

Die Feuerwehr Koblenz befindet sich seit 17.45 Uhr nach Anforderung durch die Feuerwehr Bonn in Bad Godesberg im Unwettereinsatz. Vor Ort sind derzeit 25 Feuerwehrmänner und -frauen der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren Koblenz-Lay, -Güls und -Karthause mit 4 Fahrzeugen. Den Koblenzern wurden 40 Einsatzstellen zugewiesen, die momentan abgearbeitet werden.

Weiterlesen: Unwetter in BONN - Bad Godesberg

Feuerwehr Koblenz bereitet sich auf Hochwassereinsatz vor

Bewertung:  / 0

Am Pegel Koblenz erwarten die Einsatzkräfte einen Wasserstand über 6 Meter

Die beträchtlichen Niederschlagsmengen der vergangenen Tage habe insbesondere die Messwerte der Rheinpegel schnell ansteigen lassen. Im Süden und im Osten Deutschlands sind gebietsweise weiter Starkregen oder Dauerregen angekündigt. In Teilen Baden-Württembergs und im Schweizer Einzugsgebiet des Rheins sind ebenfalls noch ergiebige Niederschläge vorhergesagt, die erst im Verlauf des Sonntags nachlassen. Voraussichtlich am Montagnachmittag wird der Rheinpegel in Koblenz die 6 Meter Marke überschreiten.

Weiterlesen: Feuerwehr Koblenz bereitet sich auf Hochwassereinsatz vor

Feuerwehrmänner aus Koblenz unterwegs nach Sachsen-Anhalt

Bewertung:  / 0

Drei Fahrzeuge mit Hochwasserausrüstung auf dem Weg ins Einsatzgebiet nördlich von Magdeburg

Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Koblenz sind mit spezieller Hochwasserausrüstung auf dem Weg nach Magdeburg. Unter anderem ein Abrollbehälter mit dem Wasserfördersystemen HFS („Hytrans Fire System“) gehört zu dem Koblenzer Hilfskontigent. Der Container ist mit 1.100 Meter F-Druckschläuchen und einer hydraulisch angetriebenen Schwimmpumpe bestückt. 5.000 bis max. 8.000 Liter Wasser pro Minute kann dieses System über weite Strecken fördern. Das Einsatzgebiet wird nach derzeitigem Stand etwa 10 Kilometer nördlich von Magdeburg an der Niegripper Schleuse liegen.

Weiterlesen: Feuerwehrmänner aus Koblenz unterwegs nach Sachsen-Anhalt

(Haßloch) Sachbeschädigung an Fahrzeugen

Bewertung:  / 0

Mit spitzem Gegenstand Heckspoiler zerkratzt - Zeugen gesucht

In der Zeit von Mittwoch, 01.05.2013, 00.10 Uhr, bis Donnerstag, 02.05.2013, 08.30 Uhr wurde in der Forstgasse in Haßloch ein PKW BMW durch bislang unbekannte Täter beschädigt. Mit einem spitzen Gegenstand wurde der Heckspoiler zerkratzt. Der dadurch entstandene Schaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Weiterlesen: (Haßloch) Sachbeschädigung an Fahrzeugen

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 132 Gäste und keine Mitglieder online