17 | 01 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Museen und Kaiserslauterer Einrichtungen im Bezirksverband Pfalz

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr

Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bleibt am 24. und 25. Dezember sowie am 1. Januar geschlossen. Zu sehen ist zurzeit die Sonderausstellung „Ohne Schlüssel und Schloss? Chancen und Risiken von Big Data“, eine groß angelegte Gegenüberstellung historischer Schlösser und Verschlussobjekte auf der einen und modernster IT-Technologie zur Datenerfassung und Codierung auf der anderen Seite. Die Ausstellungsmacher präsentieren ein innovatives Konzept mit rund 70 Exponaten aus dem In- und Ausland und eigens für diese Schau entwickelten interaktiven Stationen. Das mpk ist dienstags von 11 bis 20 Uhr und mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Das Historische Museum der Pfalz in Speyer, das während der Weihnachtsferien täglich – einschließlich der beiden Weihnachtstage sowie Neujahr – von 10 bis 18 Uhr offen ist, schließt nur am 24. Dezember um 14 Uhr und am 31. Dezember um 16 Uhr. Die große kulturhistorische Ausstellung „Richard Löwenherz. König – Ritter – Gefangener“ widmet sich dem berühmtesten englischen König des Mittelalters. Parallel dazu ist die Familienausstellung „Robin Hood“ mit mehr als 20 Mitmachstationen, darunter eine Bogenschießanlage, zu sehen.

„Im Lauf der Zeit: Arbeit – Alltag – Lebensbilder“ heißt die Sonderausstellung im Deutschen Schuhmuseum in Hauenstein, die noch bis Jahresende historische Fotografien, die Zeugnis vom Leben in dem Schuhdorf ablegen, aus dem eigenen Archiv zeigt. Während der Wintermonate ist das Museum, das Schuhe aus allen Zeiten und Kontinenten sowie Maschinen zur Schuhherstellung präsentiert, montags bis freitags von 13 bis 16 Uhr und samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr zugänglich. Über die Weihnachtstage (24. bis 26. Dezember) sowie den Jahreswechsel (31. Dezember und 1. Januar) bleibt das Haus geschlossen.

Das Dynamikum in Pirmasens, ein naturwissenschaftliches Mitmachmuseum, das Phänomene der Bewegung be-greifbar macht, bietet während der Weihnachtsferien ein spannendes Programm. So gibt es beispielweise einen Workshop zum Bau eines „Schnee-Katapults“ in Miniaturform, und Hobby-Detektive ab 14 Jahren können in der „Akte Dynamikum“ am Ort des Verbrechens ermitteln und dem Geheimnis der Nachbarn auf die Spur kommen. Eine Teilnahme kann täglich um 11, 13 und 15 Uhr und freitags und samstags zusätzlich um 19 Uhr gebucht werden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 06331/23943-22). Am 3. Januar wird von 11 bis 16 Uhr ein Sport-Stacking veranstaltet, bei dem man sich im rasanten Becher-Stapeln üben kann. Das Museum ist werktags von 9 bis 18 Uhr sowie an den Wochenenden und feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Es bleibt an Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr geschlossen.

Das Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim ist täglich außer montags von 10 bis 17 Uhr und mittwochs von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Geschlossen bleibt das Haus an Heiligabend, am ersten Weihnachtsfeiertag sowie an Silvester und Neujahr. Das Urweltmuseum „Geoskop“ auf Burg Lichtenberg bei Kusel präsentiert zurzeit „Mammuts – Ikonen der Eiszeit“. Neben den Dinosauriern ist das Mammut wohl das bekannteste ausgestorbene Tier. Gleichzeitig ist es mit seinem langen Fell und den riesigen Stoßzähnen das fleischgewordene Sinnbild der letzten Eiszeit. Dabei gab es früher nicht nur ein haariges Mammut, sondern verschiedene Arten dieses Typus von Elefant, welcher genau genommen der Vetter der heute noch lebenden Elefanten ist und nicht deren Vorfahr. Das Museum ist täglich von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr geöffnet. An Heiligabend und Silvester bleibt es geschlossen.

Die Pfalzbibliothek in Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, ist zwischen den Jahren, also von Mittwoch bis Samstag (27. bis 30. Dezember) von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Die Zentralverwaltung des Bezirksverbands Pfalz im gleichen Haus sowie das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde in Kaiserslautern, Benzinoring 6, bleiben während dieser Zeit geschlossen. (red.)

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 224 Gäste und keine Mitglieder online