23 | 06 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Augsburg: Staatsanwalt stürzt sich im Strafjustizzentrum aus drittem Stock in den Tod

Bewertung:  / 10
SchwachSuper 

Vorfall ereignete sich vor den Augen von Gerichtsbeschäftigten und Besuchern

Laut mehreren Medienberichten hat sich heute Morgen, gegen 8.30 Uhr vor den Augen etlicher Gerichtsbeschäftigter und Besucher ein Staatsanwalt aus dem dritten Stock des Augsburger Strafjustizzentrums im zentralen Foyer des Gebäudes in den Tod gestürzt. Er erlag wenig später seinen schweren Verletzungen.Dies hatte einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst. Bis der Notarzt eingetroffen ist, hatte sich ein anwesender Gerichtsmediziner um den 43Jährigen gekümmert. Der Teil des Foyers, in dem sich der Vorfall ereignete, wurde abgesperrt. Mitarbeiter eines Kriseninterventionsteams, Schulseelsorger, und speziell geschulte Polizeibeamte hätten die zwei Schulklassen betreut, die während des Vorfalls im Strafjustizzentrum waren, heißt es weiter. Der Staatsanwalt sei unter laufender Reanimation ins Augsburger Zentralklinikum verbracht worden, wo er laut Aussage von Oberstaatsanwalt Matthias Nickolei jedoch wenig später seinen schweren Verletzungen erlegen ist. Die Ermittlungen der Kripo zu dem tragischen Vorfall dauern derzeit noch an. Ein Fremdverschulden werde aber ausgeschlossen, habe die Augsburger Staatsanwaltschaft am Dienstagmittag mitgeteilt.

Doch was ist diesem Suizid  vorausgegangen?

Unmittelbar vor dem Beginn eines regulären Verhandlungstages hat sich dieser Staatsanwalt das Leben genommen. Seit Anfang Mai wird in Augsburg der mysteriöse Todesfall von Michaela B. verhandelt. Ihr eigener Sohn, ein 22jähriger Student steht im Verdacht, die Mutter in der gemeinsamen Wohnung in Donauwörth erschlagen zu haben. Die Anklage vertrat Staatsanwalt Matthias N. (43). Bis heute morgen. Denn unmittelbar vor Beginn des aktuellen Verhandlungstages sprang N. aus dem dritten Stock in das Foyer des Augsburger Strafjustizzentrums. Staatsanwalt Matthias N. hatte zuletzt in mehreren großen Augsburger Prozessen mitgewirkt, unter anderem in den Verfahren gegen den Doppelmörder vom Ammersee und gegen einen Mann, der seine Ehefrau zerstückelt hatte. Warum Matthias N. am Dienstagmorgen aus dem Fenster sprang, ist derzeit noch völlig unklar. (red.)
 

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

mr Fingernagel-Studio
Wer ist online

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online