26 | 07 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Brandenburg: Morderdächtiger überfährt zwei Polizisten

Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

24Jähriger wird ebenfalls verdächtigt, seine Großmutter umgebracht zu haben!!

Nach einem neuesten Bericht von tagesschau.de hat ein Mordverdächtigter in Brandenburg auf der Flucht vor der Polizei am Dienstag zwei Polizisten überfahren und getötet. Er wurde nach einer Verfolgungsjagd festgenommen. Innenminister Schröter habe derweil vom schwersten derartigen Vorfall seit 1990 gesprochen. Kriminaltechniker die am 28.02.2017 ein Grundstück in Müllrose (Brandenburg) betreten hatten, äußerten, dass hier ein Mann seine Großmutter umgebracht haben soll. Auf der Flucht vor der Polizei soll er bei Beeskow auch zwei Polizisten überfahren und getötet haben. Nach dem Tod dieser zwei Polizisten an einer Kontrollstelle nahe Beeskow im Landkreis Oder-Spree sei der tatverdächtige 24-Jährige am Dienstag festgenommen worden. Der Mann sei nach kurzer Flucht gefasst worden und befinde sich seitdem in ärztlicher Behandlung, habe Polizeisprecherin Bärbel Cotte-Weiß gesagt. Er sei derzeit nicht vernehmungsfähig, wie die Polizei bekannt gegen habe. Dieser Mann sei verdächtig, zuvor in Müllrose bei Frankfurt an der Oder seine 79jährige Großmutter umgebracht zu haben, wie Polizeisprecher Ingo Hesse geäußert habe.

Die 79-jährige Frau sei mit Schnittverletzungen am Hals verstorben. Nach dem Fund der Leiche am Vormittag sei der 24-Jährige in Verdacht geraten. Der Mann sei mit seinem weißen Honda geflohen. Eine Streife habe dann versucht, ihn auf der Bundesstraße 87 in Oegeln bei Beeskow mit einem ausgelegten Nagelbrett zu stoppen, habe Cotte-Weiß berichtet. Doch der Mann sei dem Hindernis ausgewichen. (red.)
 
 

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

mr Fingernagel-Studio
Wer ist online

Aktuell sind 528 Gäste und keine Mitglieder online